Die Skifans aus den USA dürfen sich freuen. Der TV-Sender Outdoor Life Network (OLN) wird im kommenden Winter die alpinen Weltcuprennen übertragen. Der US-Skiverband hat die Zusammenarbeit mit dem Sender bekanntgegeben, der ab dem nächsten Winter 22 Stunden Live-Berichterstattung sowie mehrere Aufzeichnungen der Rennen zeigen wird.

OLN bei großen Sportveranstaltungen dabei
OLN ist in 59 Millionen Haushalten in den USA zu empfangen und überträgt neben den alpinen Skirennen unter anderem auch die Tour de France. Im Programm sind zudem noch zahlreiche weitere Wintersportereignisse. Daher zeigte sich auch der Vizepräsident des US-Skiverbands, Ted Morris, erfreut über den Abschluss des Deals mit OLN: "OLN hat sich zu dem führenden Sender im Skisport entwickelt. Wir denken, dass unsere Top-Athleten damit über den Winter konstant im Fernsehen zu sehen sein werden."

Viele Events im Programm
Das Programm beginnt mit der Übertragung der ersten Übersee-Rennen des alpinen Weltcups in Aspen für die Damen und Beaver Creek für die Herren. Weitere Highlights des Winters sind die Übertragung der alpinen US-Skimeisterschaften, des Freestyle-und Snowboard-Weltcups sowie weitere alpine Weltcup-Events.