'Quality is what we want!', sagte Mitorganisator Nicolas Hale-Woods am Donnerstag beim Briefing der Snowboard-, Ski-, und Telemarkfahrer auf der Schatzalp in Davos. Worum es ging? Fünf Profi- und zwei Publicteams, darunter Extremskifahrerin Andrea Binning, Olympiasieger Gian Simmen und Air&Style-Sieger David Benedek sollten innerhalb von 72 Stunden ihren eigenen Film drehen, darin hiken und fahren, ihn schneiden und dann dem Publikum präsentieren. Die 5.000 Euro Siegesprämie ging an das Team, das von den Fahrerinnen und Fahrern als Gewinner gewählt wurde.

Rangliste:
Die 'Rangliste' des Red Bull Hike&Ride 2004:
1. Rang:
David Vincent (FRA) & Yannick Amevet (FRA)

2. Rang:
Gian Simmen (CH) & Thomas Harstad (NOR)
Kenny Scheidegger (CH) & Jürg Eugster (CH)
Andrea Binning (AUS) & Eva Sandelgard (SWE)
Cyril Neri (CH) & Nicolas Vaudroz (CH)
David Benedek (GER) & Christoph Weber (GER)
Andrea Casura (CH) & Gian-Andrea Albin (CH)

Unten gibt es die Videos zum Event, die ihr unter 'Verwandte Links' einfach anklicken könnt. Viel Spaß!