Der ehemalige alpine Skirennfahrer Casey Puckett (USA) hat am Wochenende bei den Winter X-Games in Aspen (USA) den Wettbewerb im Skicross für sich entscheiden können. Karin Huttary (AUT) war die große Siegerin bei den Damen. Aus deutscher Sicht waren mit Angela Senftinger und Martina Rentschler zwei Damen am Start. Senftinger wurde am Ende Fünfte.

Spannender Fight bei den Herren:
Die Herren-Konkurrenz wurde dominiert von Lars Lewen (SWE) und dem Lokalmatador Casey Puckett. Sie lieferten sich bereits im Halbfinale einen harten Kampf, den Lewen für sich entscheiden konnte, doch im Finale drehte Puckett den Spieß um und setzte sich früh an die Spitze. Von dort war er nicht mehr zu verdrängen und gewann den Wettbewerb knapp vor Lewen.

Senftinger im Finale dabei:
Die Österreicherin Karin Huttary überzeugte mit ihren Überholmanövern und gewann die Damen-Konkurrenz vor Aleisha Cline (CAN) und Sanna Tidstrand (SWE). Die deutsche Fahrerin Angela Senftinger qualifizierte sich für das Finale und wurde am Ende Fünfte. Die andere deutsche Starterin, Martina Rentschler, konnte den 11. Platz belegen.