Der Ski Club Mittenwald wird gemeinsam mit FILA, Alberto Tomba und einer Reihe von namhaften Werbepartnern wieder viele junge und sportbegeisterte Teilnehmer aus ganz
Europa in Mittenwald begrüßen zu können. Unzählige Helfer werden alles daran setzen, den Rennteilnehmern und Gästen Sport, Spaß und Spannung zu bieten. Die Veranstalter hoffen, dass auch heuer, wieder so viele Läuferinnen und Läufer um 100stel Sekunden, Zentimeter und Punkte kämpfen, wie in den vergangenen Jahren. Der Ski Club Mittenwald wird Fila Sprint Euroskicup als deutscher Ausrichter nun schon zum 5. Mal durchführen und heißt die Teilnehmer ganz herzlich willkommen.

Grußwort von Alberto Tomba:
Hallo Freunde,
Willkommen zur Ausgabe 2004 von FILASPRINT!
Auch diesen Winter stellt Fila Sprint einen für viele junge Skiliebhaber nicht zu verpassenden Termin dar. Ein Fest auf dem Schnee, das unter dem Zeichen von Spaß und Geselligkeit junge Skifahrer, Wettbewerbe, Spiele, Präsentationen und Prämierungen umfaßt.
Die Neuheit ist dieses Jahr das italienische Skiressort Roccaraso, das gemeinsam mit den legendären Orten Alpe d’Huez, Seefeld, Mittenwald und Brixen, die Leidenschaft aller Kinder und Jugendliche vereint, die, wie ich, Wettbewerb und Spaß auf den Skipisten lieben. Roccaraso schätzt sich glücklich, Jungen und Mädchen aus ganz Europa zu empfangen, die bereit sind, auf den Pisten und den für den Anlass geschmückten Plätzen jede Menge Spaß zu haben.
Wie jedes Jahr werde ich dabei sein, um allen Glück zu wünschen, einige technische Anregungen zu geben, gemeinsam Spaß zu haben und unvergessliche Tage zu verbringen.
Ich erwarte euch zahlreich!
Bis bald
Alberto Tomba

Die Veranstaltung:
FILA SPRINT ist ein jährlich stattfindender Event für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 16 Jahren, die eine Leidenschaft für Skifahren vereint. Die in den bekanntesten europäischen Skiorten gelegene Rennstrecke ist in 5 Etappen gliedert. Diese Initiative vereint gesunde sportliche Betätigung mit gemeinsamen spielerischen Augenblicken. Auf diese Weise führt Fila den Kinder- und Jugendsport zu seinen ursprünglichen Zielen zurück: die Freude spielerische Erfahrungen und Augenblicke intensiver Fröhlichkeit mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Nationen zu teilen. Alberto Tomba, Testimonial und Schirmherr der Veranstaltung, wird bei den Etappen 2004 anwesend sein, um mit den jungen Teilnehmern Spaß zu haben und mit ihnen gemeinsam zu spielen und Ski zu fahren.

Die Durchführung:
An jedem Wettkampfwochenende können sich kleine Athleten in den Kategorien Baby Sprint, Super Baby, Kinder, Schüler und Zöglinge messen und an den fünf für 2004 vorgesehenen Rennwochenenden in den Disziplinen Riesenslalom und Mannschaftsparallelslalom teilnehmen.

Die Neuheiten 2004:
Dank einer vierjährigen Partnerschaft zwischen FILA und FISI (Italienischer Skiverband), ist FILA SPRINT dieses Jahr Teil eines Plans zur Entdeckung zukünftiger Sporttalente. Man darf die Tatsache nicht vergessen, dass FILA SPRINT in den vergangenen Ausgaben unter seinen Protagonisten Athleten wie Isolde Kostner, Karen Putzer und Giorgio Rocca gezählt hat. Die zweite Neuheit für dieses Jahr ist Roccaraso, ein Skiort in Mittelitalien, der neben inzwischen klassischen Orten, wie Alpe d’Huez, Seefeld, Mittenwald und Brixen nun auch Mädchen und Jungen aus ganz Europa empfangen wird, die bereit sind, sich zwischen Toren und auf den für den Anlass festlich dekorierten Plätzen zu vergnügen.

Grußwort des 1. Bürgermeisters:
Als  Bürgermeister des Marktes Mittenwald begrüße  ich alle Teilnehmer des FILA-Sprint EuroSkiCup, die vom 20. bis 22. Februar 2004 in Mittenwald stattfindet, recht herzlich.
Ganz besonders freut es mich, dass sich die Organisatoren des  FILA-Sprint entschieden haben, Mittenwald auch im Jahre 2004 wieder als  Austragungsort dieses europäischen Ski-Wettkampfes auszuwählen.
Den Verantwortlichen gebührt mein Dank. Mein besonderer  Dank gilt der Weltfirma FILA, die diesen Wettkampf finanziert und damit einen internationalen  Beitrag für die Jugend leistet. Die Sportler und Sportlerinnen möchte ich mit deren Eltern, Freunden und Betreuern in Mittenwald ganz herzlich begrüßen und wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt.
In diesem Sinne bedanke ich mich beim Ski-Club Mittenwald, allen voran 1. Vorstand Axel vom Brocke, für die Vorarbeiten zur Ausrichtung der Veranstaltung. Allen Teilnehmern wünsche ich ein erfolgreiches, faires  und unfallfreies Rennen, sowie schöne und fröhliche Tage im Kreis der internationalen Skiwettkämpfer.

Hermann Salminger, 1. Bürgermeister