Intensive Schneefälle in Wengen (SUI) haben für die Absage des Abfahrtstraining der Herren am Donnerstag gesorgt. Somit entfällt dort die Ersatzabfahrt für Chamonix am Freitag, und es wird wenn möglich zunächst ein Training gefahren. Am Samstag steht die traditionelle Lauberhornabfahrt auf dem Programm und am Sonntag ein Slalom.

Hoffen auf Wetterbesserung:
Nun hoffen die Verantwortlichen auf eine Wetterbesserung, um reguläre Bedingungen für die Fahrer zu garantieren. FIS-Direktor Günter Hujara sprach jedoch von "nicht so günstigen Aussichten" für das Wochenende.

Kein Glück mit der Abfahrt - Verschiebung der Verschiebung der Verschiebung ...
Mit der Ausrichtung dieser Abfahrt haben die FIS-Organisatoren einfach kein Glück. Eigentlich handelt es sich bei der jetzt erneut abgesagten Abfahrt um die ausgefallene Bormio-Abfahrt vom Dezember 2003, die dann zunächst nach Chamonix verlegt worden war, dort auch schlechtem Wetter zum Opfer fiel und nun in Wengen ebenfalls gecancelled werden musste.