Die ÖSV-Abfahrer wussten beim zweiten Abfahrtstraining in Lake Louise zu überzeugen. Christoph Gruber war Schnellster vor Hans Knauß. Dritter wurde Josef Strobl. Max Rauffer konnte sich erneut unter den besten zehn platzieren und erreichte den neunten Rang.

Gruber und Knauß qualifiziert:
Am Donnerstag wurde auch die interne ÖSV-Qualifikation ausgefahren. Gruber und Knauß konnten sich qualifizieren. Für Josef Strobl war der dritte Rang im Training nicht genug. Er muss am Samstag zuschauen. Der Deutsche Max Rauffer erreichte mit 0,93 Sekunden Rückstand den neunten Platz und bestätigte damit seine gute Form. Die Platzierungen der anderen Deutschen: Stefan Stankalla wurde 39. und Peter Strodl 77.

Abschlusstraining abgesagt:
Das Abschlusstraining am Freitag, bei dem normalerweise über die Startnummern entschieden werden sollte, ist abgesagt worden. Für die Startreihenfolge werden die Ergebnisse des letzten Trainings angesetzt. Max Rauffer startet mit Nummer 23 ins Rennen.