Bei den Eidgenossen der Alpenrepublik wird die Verletztenliste immer länger. Der neuste Name auf der Liste ist Didier Cuche.

Park City ohne Didier Cuche:
Didier Cuche wird nicht bei den am Wochenende anstehenden Weltcup-Rennen in Park City (USA) an den Start gehen. Der Schweizer Skistar laboriert noch an den Folgen einer Schulterverletzung, die er sich in der Vorwoche im Training zugezogen hatte.

Comeback noch während der Nordamerika-Tour:
Die Verletzung scheint nicht schwer und ist wohl bald auskuriert. Somit ist mit einem Comeback des 29-jährigen Schweizers noch während der Nordamerika-Tour denkbar. Frühestens wird Cuche allerdings erst Ende November zu den Rennen in Lake Louise wieder im Weltcup-Zirkus mitmischen.