Die geplante Generalprobe der Damen für die alpine Ski-Weltmeisterschaft 2005 in Santa Catarina findet nicht statt. Der Internationale Ski-Verband FIS hat dem italienischen Ort die Rennen in diesem Winter aus Sicherheitsgründen entzogen.

Sicherheit nicht genug gewährleistet:
In Santa Catarina waren am 14./15. Februar 2004 eine Abfahrt und ein Super-G der Damen geplant. Doch sowohl Infrastruktur- als auch Sicherheitsmaßnahmen an der Piste können nicht rechtzeitig fertiggestellt werden. Die beiden Rennen finden nun am 10./11. Januar 2004 in Veysonnaz in der Schweiz statt.

Eine Kombination weniger:
Ebenso wurde eine Kombination aus dem Programm gestrichen, die eigentlich in Lech ausgetragen werden sollte. Lech gab schon vor einigen Wochen seine Rennen an die FIS zurück. Von den geplanten Rennen dort wird nun also nur eine Abfahrt stattfinden, und zwar in Haus im Ennstal/Österreich am 30. Januar 2004.