Die besten Freestyler trafen sich in Stockholm zu einem Hallen-Event der Extraklasse - dem King of the Globe in der Globe Arena in Stockholm. Alle 18 Teilnehmer boten eine großartige Show. Den Event konnte schließlich der erst 17-jährige Amerikaner Simon Dumont knapp vor Jon Olsson vom Head Tyrolia Team gewinnen.

Youngster der große Sieger:
Der junge Simon Dumont war der gefeierte Sieger der Veranstaltung. Er zeigte in seinem Sieglauf den seltenen Sprung Cork 540, indem er sich sehr schnell um die eigene Achse drehte und dann rückwärts landete. Der überglückliche Sieger dazu: "Ich bin völlig außer mir, das erste Mal auf dem Podium. Das ist die coolste Veranstaltung überhaupt, die Riders untereinander und die Zuschauer pushten uns zu unglaublichen Moves."

Zweiter Platz für Jon Olsson:
Der 21-jährige Jon Olsson aus Schweden zeigte wieder einmal seinen eleganten Stil und war am höchsten in der Luft. Man konnte sehen, dass er einer der besten Freestyler ist. "Man will immer die Nummer 1 sein, aber ich wusste, dass es schwer werden würde, die anderen zu schlagen. Es hat eine Menge Spaß gemacht, und ich kann es kaum erwarten bis zum nächsten Mal", sagte der immer fröhliche Schwede.

Laurent Favre als einziger mit einem Fakie:
Laurent Favre aus Frankreich wurde Dritter und zeigte als einziger Teilnehmer einen Fakie, indem er rückwärts den 40 Grad steilen up-run fuhr und dann auch rückwärts landete.

Wettbewerb wurde dominiert von der neuen Generation:
Die 'New Generation' der Freestyler dominierte den Wettbewerb, denn alle Finalisten waren höchstens 'Anfang 20.'. Das Finale der besten drei war sehr knapp. Die entscheidenden Elemente für die Jury waren die Kombination von Stil, Air und der technischen Schwierigkeit. Der Sieger, Simon Durant, bekam 10.000 US$, während Jon Olsson immerhin noch 3.000 US$ mit nach Hause nehmen konnte.

Hoher Speed der freestyler:
Der steile in-run sorgte für hohe Geschwindigkeiten der Rider so um die 70 km/h. Die Fahrer flogen bis zu 17 Metern hoch durch die Luft und sorgten so natürlich für großartige Stimmung unter den Besuchern.