... ist mehr als 'nur' ein Pokal, eine Auszeichnung oder Medaille. Hier die Fakten:

Das Material:
Bleikristall
Verfeinerungsprozess:
Diamant Schliff
Logos:
feinste Gravierungstechniken
Das Gewicht:
8 kg (kleine Kugel)
12 kg (große Kugel)
Der Wert:
CHF 2'500.— (kleine Kugel)
CHF 5'000.— (große Kugel)

Die Weltcup-Kugel ist eine ausschließlich für die International Ski Föderation hergestellte Trophäe. Exklusiv wird diese einzigartige, in Bezug auf die diversen genutzten Glas-Verfeinerungs-Techniken, Trophäe den FIS Weltcup-Siegern verliehen. Seit nunmehr 12 Jahren ist es die deutsche JOSKA CRYSTAL GmbH & Co.KG, die die Weltcup-Kugel herstellen. Heutzutage sind es 64 Weltcup-Kugeln, die weltweit an die Sieger des FIS Weltcups überreicht werden. Die erfolgreiche FIS Weltcup Saison eines jeden Siegers der klassischen alpinen FIS Weltcup Disziplinen (Abfahrt und Slalom), des Skispringen, des Cross-Country und der Nordischen Kombination wird durch die Kristallkugel gekrönt.

Der Herstellungprozess:
Aus einer flüssigen, 1.200 Grad heißen, glühenden Glasmasse wird die zukünftige Trophäe in ihre Rohform geblasen. Die Arbeit der Glasbläser ist nicht nur extrem schweißtreibend, sondern auch höchst artistisch. Nach einer 10-stündigen Abkühlungphase wandert die Kugel weiter zum Glasfräser. Dieser schneidet mit Hilfe von Diamant-Scheiben das unverkennbare Design der Schneekugel in die Trophäe. Die Gravierungtechnik, um die Disziplinen und nicht zu vergessen die Namen der Sponsoren in die Weltcup-Kugel zu gravieren, wird von der JOSKA CRYSTAL GmbH & Co.KG streng geheim gehalten. Der hoher Standard, der von der FIS und dem Unternehmen selbst verlangt wird, entscheidet in der Kontrolle, welche Kugel übergeben wird und welche wieder auf Grund kleinster Fehler in der Glasschmelze landet. Das Produkt 'FIS Weltcup Kugel' wird ausschließlich für einen einzigen Zweck hergestellt und zurückgelegt: den besten Athleten einer FIS Weltcup Disziplin zu ehren. Am Ende steht die Reise der Kugeln in speziell angefertigten Transportkästen in die Welt.