Ski2b.com: Wie bist Du mit der Saisonvorbereitung zufrieden? Bist Du schon gut in Schuss kurz vor dem Start des Winters?
Monika Bergmann: Die Saisonvorbereitung war gut. Das Überseetraining in Neuseeland war hervorragend, weil wir sehr gute Bedingungen hatten und diese auch voll genutzt haben.

Ski2b: Was sind Deine Ziele für den Slalom-Weltcup? Kannst Du eine Platzierung nennen, die Du im Slalom-Weltcup erreichen möchtest. Traust Du Dir einen Slalom-Sieg in diesem Jahr zu?
Monika: Möglich ist im Prinzip alles. Solange ich gesund bleibe und meine Form beständig bleibt.

Ski2b: Willst du nur im Slalom starten oder vielleicht auch verstärkt im Riesenslalom?
Monika: Mein Hauptaugenmerk bleibt natürlich auf dem Slalom, aber ich werde versuchen, auch den Riesenslalom miteinzubauen und mir eventuell den einen oder anderen Startplatz zu erkämpfen. Ich habe ja nichts zu verlieren!

Ski2b: Wer werden die Hauptkonkurrentinnen sein im Slalom, da ja jetzt Janica Kostelic erstmal ausfallen wird?
Monika: Ich denke mal, dass es die üblichen Verdächtigen sein werden.

Ski2b: Wie bist Du mit dem Völkl-Skimaterial zufrieden? Passt an der 'Technikfront' schon alles zusammen?
Monika: Das Skimaterial ist gut. Es gibt natürlich immer etwas zum Testen und Rumtüfteln, da man ja nichts unversucht lassen kann!

Ski2b: Danke für das Interview und viel Erfolg diesen Winter.
Monika: Danke. Einen schönen Winter und kräftig Daumen drücken.