Im Januar 2005 wird es erstmals in Kroatien ein alpines Ski-Weltcup-Rennen geben. Geplant ist ein Damen-Nachtslalom am 20. Januar 2005.

FIS will näher an die Großstädte:
Sollte das Projekt erfolgreich sein, werden ab 2006 auch Damen- und Herrenslaloms auf dem Zagreber Hausberg Medvednica stattfinden. Die FIS folgt damit ihren Bestrebungen, alpine Skirennen näher an die Großstädte zu bringen. Die Umbauten des Skigeländes in Zagreb werden rund 9,5 Millionen Euro kosten. Kroatiens Verbandsdirektor Vedran Pavlek meinte dazu: "Es gibt eine Menge zu tun. Aber wenn alles fertig ist, wird Zagreb einen großartigen Skiberg auch für Touristen haben."

Auch Janica Kostelic begeistert:
Auch die Weltcup-Gesamtsiegerin des letzten Jahres, Janica Kostelic, ist angetan von der Idee: "Vor tausenden eigenen Fans zu fahren, wird aufregend." Sie befindet sich derzeit nach einer Operation in Österreich und wird den Weltcup-Auftakt in Sölden nicht mitfahren können.