PowerBar®, der Experte für Premium Sports Nutrition, bietet das PowerGel® ab sofort auch in der Geschmacksrichtung
'Caffeinated Green Apple' an.

Export aus Übersee nunmehr überflüssig:
Ein PowerGel Caffeinated Green Apple (41g) enthält 50 mg Koffein, genauso viel wie das amerikanische Koffein-PowerGel ('Tangerine Double Caffeine'). Manche Athleten lassen sich dieses für Wettkämpfe extra aus Übersee einfliegen. Auf vielfachen Wunsch der hiesigen Sportler, bei denen das PowerGel mit Koffein als Geheimwaffe gilt, bietet PowerBar es jetzt auch hier an. Der empfohlene Verkaufspreis für das PowerGel Caffeinated Green Apple liegt bei 1,75 €.

Lance Armstrong schwört auf PowerGel von PowerBar®:
Das neue PowerGel enthält Koffein aus Guarana. Koffein hat eine stimulierende und leistungsunterstützende Wirkung und verkürzt die Reaktionszeiten. Für Sportler ist interessant, dass Koffein das Zentralnervensystem stimuliert und psychische Ermüdungserscheinungen beseitigt. Auch gibt es Hinweise, dass Koffein die Fettverbrennung fördert und dadurch die Glykogenspeicher schont. Von dieser Wirkung könnten vor allem Ausdauersportler profitieren. Auch der vierfache Tour de France-Gewinner Lance Armstrong vertraut auf PowerBar. "PowerBar®-Produkte sind seit meinen frühen Jahren fester Bestandteil meines Trainings" sagt Armstrong. "Um die Tour de France zu gewinnen ist es wichtig die richtigen Werkzeuge zur Verfügung zu
haben. Ich kann mir hierfür nichts Besseres als die PowerBar® Performance-Riegel und das PowerGel vorstellen."

Sport- und ernährungswissenschaftliche Aspekte:
Das PowerBar® PowerGel wurde 1996 mit der ernährungswissenschaftlichen Erfahrung und fachlichen
Kompetenz von PowerBar entwickelt, um Ausdauersportler mit einem entscheidenden Leistungsinstrument auszustatten. Hinter dem Namen PowerGel verbirgt sich eine hochkonzentrierte Form von Kohlenhydraten, die bei intensiven sportlichen Aktivitäten schnell Energie liefert. Die speziell auf Sportler abgestimmte Kohlenhydratmischung sorgt dafür, dass es nach dem Energiehoch nicht zu einer Unterzuckerung kommt. Die Nährstoffe können leicht vom Körper aufgenommen werden, belasten den Magen nicht und geben neue Energie. Essentielle verzweigtkettige Aminosäuren schützen bei Ausdauerbelastungen vor Muskelverlusten und werden zur Energiebereitstellung heran gezogen, wenn die Kohlenhydratreserven knapp werden.
Mit 28 Gramm Kohlenhydraten ist das PowerGel einer der größten Energiespender in seiner Klasse.

Trash the competition - not the planet!
PowerBar® hat das PowerGel eigens für hohe Belastungen entwickelt. PowerGel muss nicht gekaut werden,
sondern wird einfach aus der Verpackung gesaugt. So kann es sehr gut auch während sportlicher Aktivität eingesetzt werden, da man den Atemrhythmus nicht verliert. PowerBar ruft alle Athleten und Sportler auf, die leeren Gel-Verpackungen nicht einfach in die Natur zu entsorgen. Es gilt der alte PowerBar®-Grundsatz: Trash the competition - not the planet! Für den Transport des PowerGels beim Sport gibt es den Gelgürtel von PowerBar®. Der Gürtel sitzt auf der Hüfte, dort wo er am wenigsten stört und den Bewegungsablauf nicht behindert. Die Halter für die vier Flaschen, in denen das Gel - mit Wasser gemischt - transportiert wird, sind jeweils vor und hinter den Hüftknochen angebracht.