Die Swiss Olympic Association und das Schweizer Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft vergeben am Donnerstag, den 25. September den ersten PRIX ECOSPORT.

Der Preis:
Der PRIX ECOSPORT zeichnet Organisationskomitees von Sportveranstaltungen aus, die sich für eine vertiefte Berücksichtigung der Umweltanliegen bei ihrem Anlass einsetzen. Stifter der Auszeichnung sind das Bundesamt für
Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) und Swiss Olympic Association.
Die Preissumme des PRIX ECOSPORT beträgt 50.000 Franken.

Sonja Nef vor Ort:
Der festliche Anlass wird begleitet von Sonja Nef, Skirennfahrerin und Swiss Olympic-Ethikbotschafterin und moderiert von Matthias Hüppi (Schweizer Fernsehen DRS).

Preisverleihung:
Die Preise werden verliehen durch
- Walter Kägi, Präsident Swiss Olympic,
- Philippe Roch, Direktor BUWAL,
- Gabrielle Nanchen, Präsidentin der Stiftung
für die nachhaltige Entwicklung der Bergregionen und
- Jacqueline Ryffel, Gründerin Frauenlauf Bern.

Quelle:
BUDESAMT FÜR UMWELT WALD UND LANDSCHAFT
Elisabeth Maret, Informationsbeauftragte
Pressemitteilung vom 18. September 2003