Markus Eberle vom SV Kleinwalsertal beendet seine Karriere als alpiner Rennläufer. Über viele Jahre hinweg war 'Maxx' Deutschlands bester Slalom-und Riesenslalomfahrer.

Weltcup-Saison 1999/2000 die erfolgreichste:
Sein Weltcup-Debüt feierte der heute 34-jährige Rennfahrer aus Riezlern im Jahre 1992. Im italienischen Madonna di Campiglio wurde er Achtzehnter im Slalom. Von diesem Zeitpunkt an arbeitete sich der Zollbeamte kontinuierlich in die Weltspitze vor. Die Umstellung auf die sehr viel kürzeren Carving-Ski Ende der Neunziger (Eberle's Skilänge in Madonna: 1,85 Meter) und die damit veränderte Fahrtechnik waren für Markus Eberle eine Herausforderung, der er sich voller Elan stellte. So war die Weltcup-Saison 1999/2000 mit sieben Platzierungen unter den ersten Fünfzehn im Slalom seine erfolgreichste. Insgesamt sechzehn mal fuhr der Kleinwalsertaler in seiner Karriere bei Weltcuprennen unter die besten Fünfzehn. Darüber hinaus nahm Markus Eberle an zwei Weltmeisterschaften teil.

Eberle strebt Karriere als Trainer an:
Innerhalb der Mannschaft bewies der sechsmalige Deutsche Meister in Slalom und Riesenslalom gerade in schwierigen Situationen Humor und sorgte stets für gute Laune. Nicht zuletzt mit seiner vorbildlichen Einstellung zu Training und Wettkampf motivierte der 'Oldie' immer wieder die 'Youngsters' im Team. Neben seinem enormen Know-How wird ihm in Zukunft gerade die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, zugute kommen. Denn Markus Eberle will seine Erfahrungen als Trainer weitergeben.

Abschieds-Fußballspiel für Eberle:
Markus Eberle verabschiedet sich mit einem Fußballspiel aus dem alpinen Weltcup-Zirkus. Dabei wird Eberle mit seiner Mannschaft, bestehend aus deutsch/österreichischen Skifahrern, gegen eine Auswahl des VfB Stuttgart spielen. Auf Seiten der Stuttgarter haben bereits Krassimir Balakov, Karl Allgöwer und Hansi Müller ihr Kommen zugesagt.

Datum: 09. September 2003
Ort: Sportplatz Kleinwalsertal
Spielbeginn: 18:00 Uhr

Weitere Auskünfte:
Information und Zimmerbuchung Kleinwalsertal Tourismus,
Tel: 0043/5517/51140