Der Vorstand der französischen 'Skis Rossignol SA' hat im Rahmen der Hauptversammlung einen positiven Ausblick auf das Geschäftsergenis gegeben. Der Sportartikelhersteller rechnet für das laufende Geschäftsjahr (per 31.3.) beim Umsatz mit einem Plus von 5%, bei einem Nettogewinn von 15%.

Stärkung des Sommersegments:
Der Konzern vertraut hierbei auf eine Ausdehnung des Geschäftes mit Sommer-Sportartikeln und -bekleidung. Schwerpunkte sind die Sportarten Golf, Tennis oder Inlineskates.