Der Hauptevent des Verbierride 2003 fand an der Nordostseite des Mont Gele statt, ein mit Felsen und Cliffs gespickter Hang, der sowohl von der Talstation der Mont Gele Gondel als auch von den Pisten der Funispace gut einzusehen ist. Im folgenden sind die Ergebnisse der ausgetragenen Disziplinen Big Mountain, Slopestyle und Skiercross aufgelistet.

Ergebnisse Damen, Big Mountain-Qualifying:
01. Marte Lise Karlsen (NOR) 33.1 Punkte, Q
02. Marie Pierrone (FRA) 27.6 Punkte, Q
03. Anik Demers (CAN) 27.2 Punkte, Q
04. Steffi Frank (GER) 23.7 Punkte, Q
05. Ane Enderud (NOR) 20.8 Punkte
06. Emily Banks (AUS) 17.7 Punkte
07. Amelie Simond (FRA) 17 Punkte
08. Anja Bolbjerg (DEN) 15.5 Punkte
09. Karina Sahlin (SWE) 14.6 Punkte
10. Amie Helstad (NOR) 12.7 Punkte
DQ Edmee Vitzthum (GER)

Ergebnisse Damen, Big Mountain-Finale:
01. Marte Lise Karlsen 57,5 Punkte
02. Steffi Frank 55,9 Punkte
03. Marie Pierronne 46 Punkte
04. Anik Demers 44 Punkte

Ergebnisse Herren, Big Mountain-Qualifying:
01. Romain Raisson (FRA) 42.6 Punkte, Q
01. Thomas Diet (FRA) 42.6 Punkte, Q
03. Per Mundhjeld (NOR) 38.8 Punkte, Q
04. Jonas Delonge (CAN) 38.6 Punkte, Q
05. Jason Schutt (GBR) 37.9 Punkte, Q
06. Cyril Meynet (FRA) 35.3 Punkte, Q
07. Magnus Loo (SWE) 34.9 Punkte, Q
08. Ross Janzen (CAN) 34.7 Punkte, Q
09. Fredrick Luytkis (NOR) 33.6 Punkte, Q
10. Edouard Baud (FRA) 32.7 Punkte, Q
11. William Kocher (FRA) 32.6 Punkte, Q
12. Erik Martinsen (NOR) 32.5 Punkte, Q
13. Fritz Mayerhofer (AUT) 32.5 Punkte, Q
14. Karsten Gelfe (NOR) 31.7 Punkte, Q
15. Huber Wolfgang (AUT) 30.5 Punkte, Q
16. Rich Cordwell (NZL) 30 Punkte, Q
17. Seb Collomb-Gros (FRA) 29.6 Punkte
18. Jonas Abrahamsson (SWE) 29.2 Punkte
19. Petter Bolstad (NOR) 29.1 Punkte
20. Dominik Bartenschlager (GER) 27.4 Punkte
21. Patrick Vuagnat (FRA) 27.1 Punkte
22. Jim Netzer (AUS) 26.7 Punkte
23. Paul Bruchez (SUI) 25.9 Punkte
24. Joion Trandafir (ROM) 25.5 Punkte
25. Yannick Odiet (SUI) 25.2 Punkte
26. Arska Saarimaki (FIN) 24.3 Punkte
27. Simon Guthrie (NZL) 23.8 Punkte
28. Mike Roduit (SUI) 23.5 Punkte
29. Egon Schopf (AUT) 23.2 Punkte
30. Rainer Dirnstorfer (AUT) 22.1 Punkte
31. Herbert Loitzl (AUT) 20.2 Punkte
32. Fredrick Ericsson (SWE) 19.3 Punkte
33. Aurelien Ducroz (FRA) 18.1 Punkte
34. Martin Hesse (GER) 15.2 Punkte
35. Rico Kaartinen (FIN) 14.8 Punkte
DQ Nacho Ferrer-Cantena (ESP)

Ergebnisse Herren, Big Mountain-Finale:
01. Romain Raisson 85,9 Punkte
02. Thomas Diet 80.5 Punkte
03. Per Mundhjeld 75,3 Punkte
04. Karsten Gelfe 73,5 Punkte
05. William Kocher 68,1 Punkte
06. Jason Schutt 67,44 Punkte
07. Erik Martinsen
08. Wolfgang Huber
09. Ross Janzen
10. Jonas Delonge
11. Cyril Meynet
12. Fritz Mayerhofer
13. Fredrick Luytkis
14. Edouard Baud
DQ Magnus Loo
DNS Rich Cordwell

Ergebnisse Slopestyle, Herren:
01. Ben Skinner Murphy (AUS)
02. Andy Bennett (GBR)
03. Mattias (SUI)

Ergebnisse Skiercross, Herren-Qualifikation:
Markus Talka (FIN) 37.80 sec
Per Mundheld (NOR) 36.40 sec
Patrice Manuel (FRA) 36.03 sec
David Fiegl (AUT) 36.07 sec
Toby Mallock (GBR) 40.60 sec
Angus Morrison (GBR) 37.02 sec
Edouard Baud (FRA) 37.40 sec
Martin Hesse (GER) 42.08 sec
Sebastian Adams (NOR) 37.01 sec
Rainer Dirnstorfer (AUT) 59.02 sec
Fredrick Luytkis (NOR) 36.00 sec
Mike Algeuer (AUT) 34.07 sec
Thomas Foly (IRE) 38.01 sec
Hans Schneider (AUT) 36.50 sec
Zamir Leiva (CHI) 38.05 sec
Francis Fornos (ESP) 34.06 sec
Ted Josefsson (SWE) 35.10 sec
Patrick Berger (SUI) 35.50 sec

Ergebnisse Skiercross, Herren-Heat 1:
Fredrick Luytkis, Q
Hans Schneider, Q
Francis Fornos
Marcus Talka

Ergebnisse Skiercross, Herren-Heat 2:
Patrick Berger, Q
Per Mundheld, Q
Edouard Baud
Toby Mallock

Ergebnisse Skiercross, Herren-Heat 3:
Ted Josefsson, Q
David Fiegl, Q
Angus Morrison
Zamir Leiva

Ergebnisse Skiercross, Herren-Heat 4:
Mike Algeuer, Q
Patrice Manuel, Q
Sebastian Adams
Thomas Foly

Ergebnisse Skiercross, Herren-Halbfinale 1:
Fredrick Luytkis, Q
Patrick Berger, Q
Hans Schneider
Per Mundheld

Ergebnisse Skiercross, Herren-Halbfinale 2:
David Fiegl, Q
Patrice Manuel, Q
Ted Josefsson
Mike Algeuer

Ergebnisse Skiercross, Herren-Finale:
Fredrick Luytkis, 1st
David Fiegl, 2nd
Patrice Manuel, 3rd
Patrick Berger

Ergebnisse Skiercross, Damen-Finale:
Martina Renschler, 1st
Ane Enterud, 2nd
Amie Helstad