Ride with your stars:
Quiksilver Snowparktour 2003 - Premiere in Deutschland!

Pflichttermin für alle jungen Freestyle Snowboarder und Newschool Skier: erstmals macht die Quiksilver Snowparktour auch in Deutschland Halt. Die zwei deutschen Tourstopps der erfolgreichen Nachwuchstour finden am 23. März 2003 in Oberstdorf am Fellhorn und am 13. April 2003 in Garmisch-Partenkirchen auf der Zugspitze statt.

Snowparktour - der Anlaufpunkt für Spaßhungrige:
In Österreich wird in diesem Winter die Snowparktour zum zweiten Mal durchgeführt und hat sich mit neun Tourstopps als fester Anlaufpunkt für spaßhungrige Freestyler etabliert. Bei der Snowparktour können alle Snowboarder und Newschool Skier mitmachen, die mit Profifahrern trainieren wollen und Spaß an perfekt betriebenen Snowparks haben. Unabhängig von jeglicher Verbandszugehörigkeit kann jeder sein Können außerdem in einer Jam Session beweisen. Die Wahl für die deutschen Tourstopps fiel auf Obersdorf und Garmisch-Partenkirchen, weil sich dort eine feste Szene etabliert hat, die in den jeweiligen Parks die gesamte Saison über optimale Bedingungen vorfindet. Auf der Zugspitze werden Deutschlands Vorzeige-Freestyler Xaver Hoffmann und der Newschool Skier Jirka Lausecker als Coach mit von der Partie sein.

Abwechslungsreiche Snowparks:
Der erfahrene Innsbrucker Shaper und Snowboardprofi Tommi "Mellow" Marsh ist für die Präparierung der Snowparks zuständig und verspricht abwechslungsreiche und perfekt vorbereitete Parks mit allen state-of the-art Konstruktionen wie Kickercombos, Corner sowie Raillines mit Straight, Kinked und Rainbow Rails.

Ablauf der Jam:
Der Ablauf der Snowparktour ist auf Fellhorn und Zugspitze gleich: Ab zehn Uhr morgens kann jeder Teilnehmer - ob Snowboarder oder Newschool Skier - im Park trainieren und sich von Profis coachen lassen. Danach findet eine Slopestyle Jam Session statt, in der jeder Teilnehmer so oft fahren kann, wie er will. Am Ende wird derjenige zum Sieger gekürt, der den besten Gesamteindruck auf den Kickern, Rails und Cornern des Snowparks hinterlässt. Die besten drei Fahrer werden von einer Jury der anwesenden Profis ermittelt und können geniale Preise gewinnen: Der Erstplatzierte erhält von den Bergbahnen jeweils eine Saisonkarte für sein Skigebiet für die Saison 2003/2004, sowie eine Woche Sommercamp in Frankreich inklusive Bekleidungssets, spendiert von der Firma Quiksilver. Außerdem stiftet die Garmischer Bergbahn für den Zweit- und Drittplatzierten 5-Wochen-Tickets für das Sommercamp 2003 vom 10.Mai bis zum 15.Juni auf der Zugspitze.

Wichtiger Hinweis
Es können maximal 60 Teilnehmer pro Stopp mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos! Also gleich online anmelden unter: www.snowparktour.com!

Mehr Infos:
PR-Kommunikation:
Gerti Ring
mailto: ring_pr@ngi.de