Im französischen, in Haute Savoie gelegenen, Skigebiet Les Contamines Montjoie wird die Freestyle Skiing Weltcup-Saison 2002/2003 ihr Ende finden. Der letzte SkierCross-Wettkampf findet dort am 12. März 03 statt.

Verlegung:
Das ursprünglich im italienischen Sauze d’Oulx abgehaltene Rennen wurde von der Internationalen Ski Federation an Contamines Montjoie gegeben. Nun wird der SkierCross-Event mit 150 Teilnehmern aus 16 Ländern dort stattfinden.

Wittner und Grüner:
Die Aufmersamkeit Aller richtet sich auf die beiden Österreicher Markus Wittner (Gesamtführender), Isidor Grüner (Dritter) und dem französischen Enak Gavaggio (dem Zweiten). Bei den Damen ist ein Zweikampf zwischen der führenden Schwedin Magalena Jonsson und ihre französischen Verfolgerin Valentine Scuotto entbrannt. Die Qualifikation wird im Modus eines Zeitfahrens durchgeführt.

Die 32 Zeitbesten bei den Herren und die 16 Zeitbesten bei den Damen werden im Finale um den Sieg kämpfen. Das Finale wird im 4by4 Modus durchgeführt.

Programm 11. März 2003:
10:30 Uhr - Offizielles Training
17:00 Uhr - Treffen der Team Kapitäne

Programm 12. März 2003:
10:15 Uhr - Qualifikationsrennen
13:30 Uhr - Beginn der Finalläufe
15:00 Uhr - Siegerehrung

Programm 13. März 2003:
Reservetag