Für die Schweizerin Sonja Nef ist die Saison beendet - nach einem Kreuzbandriss in Folge eines Trainingssturzes in Innerkrems (Österreich) muss die Skiathletin der internationalen Spitzenklasse mit einem halben Jahr Pause rechnen.

Bereits operiert:
Die 30-Jährige zog sich die schwere Verletzung im linken Knie zu. Nach einer Untersuchung in Salzburg wurde Sonja Nef in eine Privatklinik gebracht und dort umgehend operiert.