Die frischgebackene zweifache Weltmeisterin von St. Moritz, Janica Kostelic, kann ihre Saison fortführen. So lautet das Fazit einer Untersuchung am rechten Knie der Kroatin.

Arthroskopie am Saisonende:
Die 21-jährige Kombinations-und Slalomweltmeisterin muss sich nach den Weltcupfinals in Lillehammer (Norwegen, 12. -16. März) allerdings einer Arthroskopie am rechten Knie unterziehen. Bei der jetzt erfolgten Untersuchung wurde eine erneute Meniskusverletzung und ein Knorpelschaden diagnostiziert. Kostelic musste in den letzten drei Jahren bereits zwei Operationen am rechten Knie über sich ergehen lassen.

Startverzicht in der Sierra Nevada:
Entgegen ersten Spekulationen wird Janica Kostelic jedoch wohl auf die beiden Abfahrten in der Sierra Nevada (Spanien) verzichten.