Die Saison 2002/2003 fiel für 'Isi' recht kurz aus. In Lake Louise (CAN) stürzte die Italienerin bei den Abfahrtstrainings - schwere Gehirnerschütterung sowie Verletzungen an Nacken und Schulter - die Saison schien für sie beendet.

Zurück:
Das Glück war ihr hold und in Cortina d'Ampezzo(ITA) durfte die 28-Jährige sich im Weltcup-Zirkus zurückmelden. Zwar konnte sie mit ihrem 9. Platz bei der dortigen Abfahrt längst nicht an vergangene Erfolge anknüpfen, aber das Wichtigste gelang: sie ist wieder da!

Favoritin?
In den vergangenen beiden Weltcup-Jahren trug sie stets die kleine Kristallkugel der Abfahrtssiegerin mit sich nach Hause. Dieses Mal kann sie zwar ihr verletzungsbedingtes Punktedefizit keineswegs mehr aufholen, aber pünktlich zur WM scheint sie zumindestens das Selbstvertrauen in ihr fahrerisches Können wiedererlangt zu haben. Sie bewieß es uns unter extrem erschwerten Bedingungen mit einem vierten Platz beim 2. WM-Abfahrtstraining.

Mit Stil:
Nicht zuletzt Kostners besondere Fahrweise macht sie so stark. Breitbeinig dominiert sie über anspruchsvollste Pisten, trotzt dem Wetter und lässt ihren Ski unerschütterlich laufen. Das verschafft ihr einen gehörigen Vorteil vor den zwar technisch vielleicht brillianteren, aber dafür weniger am Boden haftenden 'Mitläuferinnen'.

Steckbrief:
Geboren: 20.03 1975 in Bolzano
Nation: ITA
Heimatverein: Ski Club Gardena
Größe: 171 cm
Gewicht: 68 kg
Sprachen: Italienisch, Deutsch, Latein, etwas Englisch
Hobbies: Natur, Wandern, Sport

Ausrüster:
Ski: Fischer
Bindung: Tyrolia
Schuhe: Lange

Erfolge:
Im Winter 1993/94 tauchte Isolde Kostner zum ersten Mal im Weltcup auf - und gewann gleich zweimal Bronze bei Olympia in Lillehammer. Nun wollem wir einen kurzen Blick in ihren Karrierespiegel werfen. Die einzelnen Disziplinen sind wie folgt abgekürzt: DH=Abfahrt, SG=Super-G, GS=Riesenslalom, SL=Slalom, K=Kombination

Olympische Spiele:
2002 in Salt Lake City (USA):
DH (Silber), SG (13)
1998 in Nagano (JPN):
SG (11)
1994 Lillehammer (NOR):
DH (Bronze), SG (Bronze)

Weltmeisterschaft:
2003 in St. Moritz (SUI):
SG (18), DH (9)
2001 in St. Anton (AUT):
DH (5), SG (2)
1999 in Vail/Beaver Creek (USA):
DH (9), SG (6)
1997 in Sestriere (ITA):
DH (4), SG (1)
1996 in Sierra Nevada (SPA):
DH (6), SG (1), GS (6)

Weltcup 2002/03:
Lillehammer (NOR), SG (18)
Lillehammer (NOR), DH (13)
Innsbruck Patscherkofel (AUT), SG (14)
Innsbruck Patscherkofel (AUT), DH (6)
Innsbruck Patscherkofel (AUT), SG (12)
St. Moritz (SUI), DH (9)
St. Moritz (SUI), SG (18)
Cortina d'Ampezzo (ITA), DH (9)
Cortina d'Ampezzo (ITA), SG (25)
Aspen (USA), SG (3)

Weltcup 2001/02:
Altenmarkt-Zauchensee/Flachau (AUT), GS (23)
Altenmarkt-Zauchensee/Flachau (AUT), SG (21)
Altenmarkt-Zauchensee/Flachau (AUT), DH (12)
Lenzerheide (SUI), DH (10)
Åre (SWE), DH (3)
Cortina d'Ampezzo (ITA), DH (2)
Saalbach-Hinterglemm (AUT), DH (6)
Saalbach-Hinterglemm (AUT), DH (3)
St. Moritz (SUI), DH (2)
Val d'Isère (FRA), GS (24)
Val d'Isère (FRA), SG (11)
Lake Louise (CAN), SG (17)
Lake Louise (CAN), DH (1)
Lake Louise (CAN), DH (1)
Copper Mountain (USA), GS (18)
Sölden (AUT), GS (16)