Auf die alpinen Damen wartet ein Weltcup-Wochenende in Slowenien: Maribor ist die zweitgrößte Stadt Sloweniens. Sie gilt als das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Nordosten des Landes. Ihre Lage am Verkehrsknotenpunkt vieler Routen aus Mitteleuropa in den südöstlichen Teil Europas, sowie vom westlichen Mitteleuropa in die Panonische Ebene spielte schon in der Vergangenheit eine bedeutende Rolle.

Das Programm:
Am kommenden Wochenende tragen die Damen im Weltcup einen Riesenslalom (Samstag, 25. Januar) und einen Slalom (Sonntag, 26. Januar) in der slowenischen Metropole aus.

Samstag, 25. Januar:
09:45 Uhr RIESENSLALOM - 1. Durchgang
12:45 Uhr RIESENSLALOM - 2. Durchgang
anschließend Siegerehrung Riesenslalom

Sonntag, 26. Januar:
09:30 Uhr SLALOM - 1. Durchgang
12:00 Uhr SLALOM - 2. Durchgang
anschließend: Siegerehrung Slalom

Die Siegerinnen im Slalom:
1970 Barbara Cochran (USA)
1971 Annemarie Moser-Pröll (AUT)
1973 Patricia Emonet (FRA)
1977 Claudia Giordani (ITA)
1978 Hanni Wenzel (LIE)
1979 Hanni Wenzel (LIE)
1980 Hanni Wenzel (LIE)
1982 Erika Hess (CH)
1983 Erika Hess (CH)
1984 Erika Hess (CH)
1985 Tamara McKinney (USA)
1986 Roswitha Steiner (AUT)
1989 Vreni Schneider (CH)
1990 Vreni Schneider (CH)
1992 Vreni Schneider (CH)
1993 Vreni Schneider (CH)
1994 Urska Hrovat (SLO)/Vreni Schneider (CH)
1995 Vreni Schneider (CH)
1996 Kristina Andersson (SWE)
1997 Pernilla Wiberg (SWE)
1999 Pernilla Wiberg (SWE)
2000 Trine Bakke (NOR)

Die Siegerinnen im Riesenslalom:
1970 Annemarie Moser-Pröll (AUT)
1971 Francoise Macchi (FRA)
1972 Francoise Macchi (FRA)
1977 Lise-Marie Morerod (CH)
1981 Marie-Therese Nadig (CH)
1985 Michela Figini (CH)
1986 Vreni Schneider (CH)
1990 Mateja Svet (SLO)
1993 Carole Merle (FRA)
1994 Ulrike Maier (AUT)
1995 Martina Ertl (GER)
1996 Martina Ertl (GER)/Katja Seizinger (GER)
1997 Sabina Panzanini (ITA)
1999 Anita Wachter (AUT)
2000 Michaela Dorfmeister (AUT)

Der Ort Maribor:
Die Stadt liegt nur etwa 18km von der Grenze zu Österreich entfernt und auf einer Höhe von 270 Metern über dem Meeresspiegel - am Schnittpunkt von fünf natürlichen geographischen Regionen: den Hügeln der Slovenske Gorice, dem Gebirgszug Kozjak, dem Drava-Tal, dem Pohorje-Gebirge und der Drava-Ebene. Gelegen an der Kreuzung der Straßen- und Bahnverbindungen von Wien nach Triest und Zagreb und durch das Drava-Tal nach Lendava, Ptuj und Klagenfurt stellt Maribor einen wichtigen Knotenpunkt dar. Die Stadt hat rund 133.000 Einwohner. Sie ist von Wäldern, Feldern und Weinbergen umgeben und auch in der Stadt gibt es viele wunderschöne Parks. Am schönsten ist der Stadtpark mit seinen Teichen. Im Winter laden die Parks zu Spaziergängen ein und man kann dort hervorragend Schlittschuhlaufen gehen, was vor allem den Kleinen großen Spaß macht.

Viel Theater in Maribor:
Im Stadtzentrum kann man in vielen Läden und Boutiquen slowenische und ausländische Waren kaufen, und die zahlreichen kleinen Bars und Restaurants laden zum Ausruhen und Abschalten ein. Das Stadtleben wird durch viele Kunstgalerien bereichert und das Maribor-Theater hat mit sehr erfolgreichen Produktionen zum Ansehen Maribors im In- und Ausland beigetragen. Seit vielen Jahren findet in Maribor jeden Oktober das Borstnik-Festival statt, ein Theatertreffen slowenischer und ausländischer Ensembles. Mehrere über das ganze Jahr verteilte Messen und Veranstaltungen bringen Leben und immer mehr Besucher in die Stadt.

Lent-Festival und Skirennen als Höhepunkte:
Das Lent-Festival im Sommer und die Skirennen Golden Fox im Winter lassen jedes Jahr den Puls der Stadt höher schlagen. Im Januar zieht es ganz Maribor zu den Weltcuprennen der Frauen im Slalom und Riesenslalom. In das Winterstadium, wo sich slowenische Skifans an der Ziellinie versammeln, kommen auch die weltbesten Skifahrerinnen und ihre Anhänger aus aller Welt. Mit seiner einzigartigen Lage am Fuß des Pohorje-Gebirges ist Maribor auch ein beliebter Skiurlaubsort, in dem viele Gäste ihre Winterferien im Schnee verbringen.

Veranstalter und Information:
SK Branik Maribor
Mladinska ul. 29
2000 Maribor
Slovenija (SLO)
fon: +386 (2) 220 88 12
fax: +386 (2) 220 88 19
mail: race@sk-branik.si
web: http://www.goldenfox.com