Kjetil Andre Aamodt (04:18.47 Min.) hat die fünfte Kombinationswertung in Folge gewonnen: Der Norweger beherrscht diese Disziplin wie kein Zweiter! Hinter ihm kamen bei der Kombinationswertung von Wengen in der Schweiz Bode Miller (USA, 04:18.80 Min.), Lasse Kjus (NOR, 04:28.15 Min.), Gaetan Llorach (FRA, 04:29.15 Min.) und der Slowene Andrej Jerman (04:30.07 Min.) auf die Plätze.

Nur neun Starter:
Außer den ersten Fünf holten noch Bruno Kernen (SUI), Ambrosi Hoffmann (SUI), Scot Macartney (USA) und Michal Rajcan (SVK) Weltcup-Punkte.

Wechsel in der Gesamtweltcup-Führung:
Dem Amerikaner Miller reichen die 80 Punkte für seinen zweiten Rang in der Kombination, um die Führung im Gesamtweltcup von Stephan Eberharter zurückzuholen: Miller hat jetzt 858 Punkte, Eberharter 815. Die Auseinandersetzung der beiden um die große Kristallkugel wird uns wohl bis zum Saisonende begleiten. Wahrscheinlich fällt eine Entscheidung sogar erst beim Weltcup-Abschluss in Lillehammer (NOR, 12.-16. März 2003).