Was für eine Saison! Besser hätte der alpine Winter für Hilde Gerg nicht beginnen können. Der erste Weltcup-Super-G in Aspen (USA)- der erste Platz für Hilde Gerg. Eine Woche später setzte sich die 27-Jährige auch in der "Königsdisziplin" im kanadischen Lake Louise durch und holte sich in der Abfahrt ihren insgesamt 16. Weltcup-Erfolg. Die Saison schien gerettet, die "wilde Hilde" unübertrefflich. Alles Prima?

Erschreck' uns doch nicht so!
Anfang Dezember, Abfahrtslauf im kanadischen Lake Louise. Kreuzbandriss im linken Knie. Ihre Teilnahme an der WM 2003 stand in den Sternen. Aber dann die Entwarnung durch Mannschaftsarzt Dr. Ernst-Otto Münch: "Eine Operation ist momentan nicht notwendig und wird auch nicht gemacht." Aufatmen.

Der Beweis:
15. Januar 2003: Sechs Wochen nach ihrem Kreuzbandriss zeigt sie uns, dass sie wieder da ist. Hilde Gerg wird Dritte beim Super-G in Cortina d'Ampezzo (ITA). Die Lenggrieserin musste sich nur Carole Montillet (FRA) und Renate Götschl (AUT) geschlagen geben.

Die Serie geht weiter:
"Einen Schritt weiter, dass man daran arbeitet. Das is scho gut so, da kemmen mer schon hin." Kommentiert Hilde überglücklich nach ihrem sechsten Platz beim Super-G in Cortina d'Ampezzo (ITA) am 18. Januar 2003. Gerg mit Fehler - dennoch ein beachtlicher Rang Sechs. Der siebte Platz bei der Abfahrt folgte einen Tag später.

Steckbrief:
Geboren: 19.10 1975 Bad Tölz
Nation: GER
Heimatverein: Ski Club Lenggries
Größe: 172 cm
Gewicht: 70 kg
Sprachen: Deutsch, Englisch
Hobbies: Lesen, Tennis, Kochen

Ausrüster:
Ski: Völkl
Bindung: Marker
Schuhe: Lange
Helm: Alpina
Anzug: Bogner
Brille: Alpina

Erfolge:
Ihr Debüt gab sie im Jahre 1982, jetzt folgt ein kurzer Blick in den Karrierespiegel.
Olympische Spiele:
2002 in Salt Lake City (USA):
DH (4), SG (5)
1998 in Nagano (JPN):
DH (10), SG (10), GS (13), SL (1), K (3)

Weltmeisterschaft:
2001 in St. Anton (AUT):
DH (6), SG (3)
1999 in Vail/Beaver Creek (USA):
DH (12), SG (4), K (4)
1997 in Sestriere (ITA):
DH (15), SG (3), GS (14), SL (6), K (3)
1996 in Sierra Nevada (SPA):
SL (13), K (10)

Weltcup 2002/03:
Cortina d'Ampezzo (ITA), SG (3)
Cortina d'Ampezzo (ITA), SG (6)
Cortina d'Ampezzo (ITA), DH (7)
Lake Louise (CAN), DH (1)
Aspen (USA), SG (1)

Weltcup 2001/02:
Altenmarkt-Zauchensee/Flachau (AUT), SG (3)
Altenmarkt-Zauchensee/Flachau (AUT), DH (15)
Lenzerheide (SUI), DH (3)
Cortina d'Ampezzo (ITA), SG (1)
Cortina d'Ampezzo (ITA), DH (10)
Saalbach-Hinterglemm (AUT), K (4)
Saalbach-Hinterglemm (AUT), DH (1)
Saalbach-Hinterglemm (AUT), DH (1)
Maribor (SLO), GS (13)
St. Moritz (SUI), SG (5)
St. Moritz (SUI), DH (5)
Val d'Isère (FRA), SG (1)
Lake Louise (CAN), SG (4)
Lake Louise (CAN), DH (7)
Lake Louise (CAN), DH (9)