Ski2b: Hallo Hilde, schön dass Du Zeit für uns hast.
Hilde Gerg: Hallo, dass ist doch kein Problem.

Ski2b: Was bedeutet Dir der Sieg in Aspen?
Hilde Gerg: Der Sieg in Aspen bedeutet mir sehr viel, da es nicht so leicht war mit der neuen Regel. Man wusste im Vorfeld ja nicht genau, wie es ist mit Nr. 30 ins Rennen zu gehen. Auf dem schweren Hang in Aspen zu gewinnen gibt mir natürlich viel Selbsvertrauen für die nächsten Rennen.

Ski2b: Was hältst Du von der neuen 30 Regel im SG und Qualimodus in der Abfahrt?
Hilde Gerg: Qualimodus und SG Regel kann man erst nach ein paar Rennen beurteilen. Genauso die neue Startregel in der Abfahrt.

Ski2b: Was motiviert Dich Dein Bestes zu geben?
Hilde Gerg: Es macht einfach Spaß gut Ski zu fahren und immer wieder ans Limit zu gehen.

Ski2b: Fehlt Dir zur Zeit noch was zum Glück?
Hilde Gerg: Zum Glück fehlt mir im Moment mein Mann :-), Glühwein und der Christkindlmarkt, aber sonst passt alles.

Ski2b: Wie gefällt Dir die Strecke in Lake Louise, wie ist die Atmosphäre dort?
Hilde Gerg: Ich bin immer sehr gerne in Lake Louise, schöner Hang und vorallem tolle Unterkunft nach 3 Wochen USA, so richtig gut zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit.

Ski2b: Was ist Dein Ziel für das kommende Wochende?
Hilde Gerg: Gute Rennen zu fahren :-).

Ski2b: Viel Glück dabei und danke für das Interview.
Hilde Gerg: Vielen Dank und schöne Grüße an alle meine Fans.