Ski2b: Wie bist Du durch den Skisommer/die skifreie Zeit gekommen?
Sibylle Brauner: Recht gut, vor allem verletzungsfrei, was für mich immer sehr wichtig ist.

Ski2b: Wie bist Du mit Deiner Saisonvorbereitung zufrieden?
Sibylle: Im Moment kann ich auf eine sehr gute Vorbereitung zurückblicken, was mich doch sehr optimistisch stimmt auf die neue Saison.

Ski2b: Was erhoffst Du Dir für Deinen Saisonauftakt?
Sibylle: Super wäre für mich, wenn ich die Leistungen umsetzten kann, was ich drauf hab' und ein Platz unter 20 würd' schon passen zum Auftakt.

Ski2b: Wie bewertest Du generell den Weltcup-Auftakt in Sölden mit der dann anschließenden Pause bis Ende November in Übersee?
Sibylle: Ich find Sölden gut. Allerdings starte ich ja in Sölden nicht, darum habe ich keine vier Wochen Pause.

Ski2b: Welche persönlichen Ziel hast Du Dir für die WM-Saison gesteckt?
Sibylle: Ich fahre heuer einfach drauflos und schaue was kommt und gebe mein bestes.