Jeep King of the Mountain Tour 2002:
Am 20. September 2002 beginnt die Jeep King of the Mountain Tour, allerdings ist bis auf den Namen dieses Jahr keine Ähnlichkeit zur Tour der letzten Saison zu finden.

Neuerungen
Beispielsweise finden nicht mehr Abfahrtsrennen statt und von den ehemaligen olympischen Downhillern aus der Tour der letzten Saison wird nur Tommy Moe wieder aufgelistet.
Desweiteren werden keine Zwei-Männer Mannschaften aufgestellt. Die Mannschaften werden in diesem Jahr entweder aus einem Mann und einer Frau, oder aus einem Skiläufer und einem Snowboarder bestehen.
Es werden wahrscheinlich mehr teilnehmende Snowboard Medaillengewinner erwartet als Ski Medaillengewinner.

Teilnahme
Die Teilnahme wird dieses Jahr nicht nur durch Einladung der, die verschiedenen Länder des Alpinen Skisports vertretenden Teams, möglich. Es werden Startplätze auch an "lokale Teams" vergeben, die die Qualifikation erreichen.

Stimmen zu den Neuerungen
Offensichtlich hat es eine Änderung des Denkens bei den Veranstaltern, der Eclipse Television & Sports Marketing gegeben.
Der Präsident von Eclipse Television & Sports Marketing, Henry Schneidman, dazu: "in unserer 10. Saison wollten wir etwas vollkommen Anderes machen. Wir haben die Jeep King of the Mountain Tour erneuert, sozusagen erfrischt. Einige Elemente sind gleichgeblieben, die meisten aber nicht."

"Y-Challenge"
Der wahrnehmbarste Unterschied ist die Rennaufstellung auf dem Hügel. Es wird "Y-Challenge" genannt. Die Rennfahrer beginnen ihre Durchläufe in einem Doppelslalom oder Doppel-GS-Format, auch "Pro-Format" genannt. In einem Teil der Rennstrecke werden die Rennfahrer durch ein einzelnes Tor durchgeleitet, gefolgt durch eine Gerade fahren Sie dann den Hang herrunter zur Ziellinie. Es wird erwartet, dass ein Durchlauf 25 bis 30 Sekunden dauern wird.
"Das Ganze klingt ein wenig verschlagen," sagte Schneidman, "aber wenn sich die Rennstrecken verschmelzen, gibt es eine Möglichkeit für die Zuschauer, genau zu sehen, wer vorne ist und wie weit von dem anderen entfernt."
Das kennzeichnet die Rennaufstellung im Y-Format.

Rennaufstellung
Eine weitere Änderung ist der Aufbau der Mannschaften. Es wird vom 1. Durchlauf bis zum Finale zwei Personen Mannschaften gebildet. Diese bestehen aus einer Frau und einem Mann, entweder Skiläufer oder Snowboarder.

Fazit
"Ich denke wirklich, dass dies die Skirennen revolutionieren kann", sagte Schneidman. "Es ist selten, daß Skiläufer und Snowboarder, Frauen und Männer in einem Rennen zusammen starten. Hiermit rütteln wir an dem Ski-Sport ohne seine Vollständigkeit zu verlieren. Sie können die Rennen selbst beurteilen, CSB überträgt die ersten Events und das Finale."
...

Veranstaltungsdaten 2002/03
Air Date(s): 21.11.-24.11.2002, Mammoth Mountain, CA;
CBS: 01.12. & 14.12.2002 16.-19.01.03, Boyne Mountain, MI; TBA Jan/Feb 23.-26.01.2003, Loon Mountain, NH;
TBA Feb 20.-23.02.2003, Colorado resort TBA;
CBS: 01.03. & 08.03.2003;