Abfahrt und Super-G
Jim Tracy, seines Zeichens Abfahrts- und Super-G Cheftrainer, konnte zwei Wochen lang unter nahezu perfekten Bedingungen trainieren. Er beendete das Trainingslager früher als geplant, um nicht wegen eines angekündigten Schneesturms einzuschneien. "Portillo ist sehr gut gelaufen", berichtet Cheftrainer Marjan Cernigoj. "Jim und die Mädels hatten ein super Camp mit exelenten Bedingungen. Der Winter in Chile war fantastisch", erzählt Cernigoj weiter,"Kirsten Clark und Bryna McCarty hatten ein unglaubliches Camp."

Riesenslalom und Slalom
Nach seinem Stop in Chile ist Cernigoj nun am Mount Hutt in Neuseeland angekommen, um dort das Training von Mathias Berthold zu beobachten. "Als Mathias und die Girls ankamen, war die Wetterlage nicht sonderlich stabil. Aber das Problem wurde durch einen Ortswechsel behoben", erzählt Cernigoj weiter. "Noch vier - fünf Tage gutes Training und wir sind in einer guten Verfassung."