Das DAB Junior Ski-Team hat die erste Saison hinter sich. Die Idee zu diesem Team hat der ehemalige Weltklasse-Skifahrer Armin Bittner zur Realität reifen lassen. Mit viel Einsatz und Engagement ging der 'alte Hase' des Skisports neue Wege. Damit sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, neben der Verbandsstruktur eine weitere Plattform für skibegeisterte Kinder ins Leben zu rufen, die es den Beteiligten ermöglicht, die Grundlagen des Skisports zu erlernen. Armin stellt aber eines direkt klar:

Armin Bittner: "Was wir hier machen ist Breitensport. Absolut unterste Schublade. Es geht hier alleine um die Grundausbildung. Die Kinder müssen erst das Skifahren lernen, in allen Geländeformen, müssen Spaß haben und den Ski bei jeder Schneeart beherrschen, bevor man sie durch die Stangen schickt. Ziel ist es, dem Deutschen Skiverband so viele gut ausgebildete Kinder wie nur möglich zu schicken, nicht mehr und nicht weniger."

Engagiertes Trainer-Team:
Die Trainer Franz Beil, Maria Beil und Sigi Zeller haben sich um 33 Kinder gekümmert. Sie betrieben einen hohen Aufwand, um sie zu besseren Skifahrern zu machen. Sie ziehen eine erste Bilanz aus sportlicher Sicht:

Franz Brüderl:
"Die Art und Weise wie Armin unser DAB Junior Ski-Team führt ist einzigartig und sehr professionell. Da lässt man sich mitreißen und setzt sich selbst einem gewissen leistungsdruck aus. Es ist ein erfolgsorientiertes Umfeld bei dem du dich als Trainer auf deine sportlichen Aufgaben kozentrieren kannst."

Maria Beil:
"Am Ende der letzten Skisaison wollte ich mit Franz Brüderl eine Rennmannschaft gründen um im Nachwuchsbereich etwas voran zu bringen. Wir baten Armin Bittner um Rat. Das waren die Anfänge des DAB Junior Ski-Teams. Armin hatte so viele Ideen und auch die Power alles umzusetzen."

Siggi Zeller:
"Nach 15 Jahren Trainertätigkeit beim SC Inzell wechselte ich in das DAB Junior Ski-Team. Ich finde hier fast optimale Rahmenbedingungen vor. Die skitechnischen Fortschritte waren größer als ich anfangs dachte."

Freifinanziertes Team:
Insgesamt gehen alle Beteiligten positiv in die neue Saison. Auch im Sommer soll mit den Kindern intensiv weitergearbeitet werden. Dabei wird insbesonder Wert auf die komplette Betreuung der Kinder gelegt. Das Team ist übrigens ein freifinanziertes Kinderski-Rennteam ohne jegliche öffentliche Mittel.

Neue Teamzeitung eine gelungene Sache:
Die neue Teamzeitung indes zeugt von klarer Professionalität. Alle Informationen rund um das Nachwuchsteam sind hier anschaulich zusammengefasst. Auch im Internet lässt sich das DAB Junior Ski-Team kompetent betreuen und wird hier auch von Ski2b.com unterstützt. Bleibt, dem Team viel Glück auf dem weiten Weg zu Ruhm und Ehre zu wünschen!