Bulgarien:
Bulgarien liegt im südöstlichen Europa, bedeckt 111.000 km² und ist Teil der Balkanhalbinsel. Mehr als ein Drittel des Landes sind Berggebiete. Die Umwelt in Bulgarien ist sehr gut erhalten aufgrund der geringen Industrialisierung und der vielen National-Parks im ganzen Land. Seit kurzem entwickelt sich Bulgarien, als ehemalig kommunistisches Land, zu einer Touristen-Attraktion. Grund dafür ist das historische und kulturelle Erbe, ebenso wie die politische und wirtschaftliche Stabilität als Bewerber für die EU.
Die Bevölkerung des Landes beträgt ungefähr 7.7 Millionen, die Hauptstadt ist Sofia. Die offizielle Währung ist Bulgarien Lev (BGL) - 1 BGL = 1 DEM.

Die Wettkampf-Gegend:
Pirin Berge und die landschaftlich schöne Stadt von Bansko Pirin Berge befinden sich im südöstlichen Teil des Landes. Nach den slawischen Legenden leitet sich der Name der Berge vom Namen des Gottes Perun ab, der, wie man glaubte, in den Bergen lebte. Die höchste Spitze ist der Vihren mit 2914 Metern über Meeres-Spiegel. Die Höhe der Berge und die Nähe der mediterranen, warmen und feuchten Luftmassen macht aus diesem Teil Bulgariens den Teil mit den besten Schnee-Bedingungen im Balkan. Pirin ist auch reich an Natur - es gibt 194 Seen, mehr das 60 Mineralwasser-Quellen mit durchschnittlicher Wassertemperatur von 60°C. Es gibt auch einige kostbare Pflanzen-Sorten wie weißer Pinetree, schwarzer Pinetree, Edelweiss. Die großen Wälder bieten perfekte Bedingung zum Tiefschneefahren, sogar an warmen Tagen.

Bansko:
Bansko ist eine Stadt mit um 10.000 Einwohnern am Fuß von Pirin Bergen (936m über Meeres-Spiegel) gerade 160 km von Sofia Stadt. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten mit historischer und kultureller Bedeutung, am berühmtesten, ist die \" Heilige Dreieinigkeit \" Kirche, die Museum-Häuser, und die permanente Ethnographic und Bansko Schule der Ikone sind, die Ausstellungen malt. Traditionelle bulgarische Restaurants und Kneipen findet man zahlreich im alten Teil der Stadt. Es gibt viele große luxuriöse und kleine Hotels (2-4 Sterne) ebenso gut wie viele behagliche private Zimmer.

Die 25 Km langen Skipisten sind 7 bis 12 km in den Bergen. Es gibt eine Sesselbahn und 3 Schlepp-Lifte. Die Sesselbahn bietet einfachen Zugang zu den höchsten Teilen des Berges mit ausgezeichneten Möglichkeiten für Freeskiing abseits der Pisten.

Der Wettbewerb:
Der Kurs des Wettbewerbs wird auf der nördlichen Seite des Bergs Todorka (2748 m), bis zum Ausgangspunkt muss man 30 Minuten von der obersten Sesselbahn-Station wandern.

Start: 2748 m über Meeresspiegel
Ziel: 2440 m über Meeresspiegel
Vertikaler Fall: 330 m

Der Wettbewerb wird organisiert und bewertet nach IFSA Big Mountain Freeskiing Richtlinien, und die Teilnehmer werden nach IFSA Konkurrenz-Regeln in den fünf Kategorien bewertet:

-Wahl der Linie
-Kontrolle
-Flüssigkeit
-Technik
-Aggressivität
-Jeder Teilnehmer erhält ein Foto der Strecke, auf dem die „No Fall Zones“ markiert sind.

Die Teilnahme-Gebühr (wird später festgelegt, aber hoffentlich um 100-150 Euro) wird einschließen:

- 3 Nächte Vollpension
-Ski-Pass
-Bergrettungs-Versicherung
-Transport von und zum Flughafen von Sofia wird für diejenigen internationalen Skiläufer zu minimalen Kosten organisiert , die ihre Teilnahme vier Wochen im Voraus gebucht haben.

Mitbewerber sollten mindestens 18 Jahre alt sein, mit Einwilligung der Eltern mindestens 16 Jahre alt sein. Alle Mitbewerber müssen einen Haftungsausschluss und eine urheberrechtliche Freigabe bei der Event-Registrierung unterzeichnen. Außerdem müssen sie nachweisen, dass sie persönliche Versicherung haben, die Unfall, Rettung, Transport zu Krankenhaus, grundlegende ärztlicher Behandlungen und Verbindlichkeit, auch gültig während Konkurrenz abbedeckt.

Programm-Ablauf:
Donnerstag (am 14. März):
8:00-21:00 - Ankunft und Hotel-Aklimatisierung in Bansko
21:30 - Teilnehmer-Treffen

Freitag (am 15. März):
Offizielles Training und Qualifikations-
Teilnehmer Treffen

Samstag (am 16. März):
8:00 - Abfahrt vom Hotel in Bansko
10:00 - Teilnehmer Treffen (erklärter Kurs)
11:15 - Start - erster Durchgang
13:30 - Freizeit - Freeride mit lokalen Führern möglich
16:30 - Bansko Besichtigung von Sehenswürdigkeiten
19:30 - X-Ski-Party am Fuß der Balkaniada Skipiste, Big Air Show

Sonntag (am 17. März):
8:00 - Abfahrt vom Hotel in Bansko
10:00 - Teilnehmer Treffen
11:15 - Start - zweite Runde
15:00 - Preisübergabe-Zeremonie in Shiligarnika Plaza