343 Tage nach Eröffnung der ersten Deutschen Skihalle, der „allrounder winter world“ in Neuss, wurde der einmillionste Besucher begrüsst. Die Geschäftsführer Johannes Janz und August Pollen überreichten der Kölnerin Birgit Apel als Präsent ein Paar neue Carving-Ski und eine Jahreskarte.
Für die Betreiber der größten Skihalle Europas ist das
Überschreiten der Millionengrenze wie ein vorgezogenes
Weihnachtsgeschenk. \"Was mich aber noch mehr freut als die große Zahl von einer Million, ist die Tatsache, dass die Gäste mit unserem Angebot zufrieden sind. \"Der größte Erfolg sind für mich die vielenstrahlende Kinderaugen\", sagte allrounder-Geschäftsführer August Pollen.

Skifahren ist Freizeitsportart
Seit Anfang September herrscht Hauptsaison auf dem \"Neusser Gletscher\". „Aus der Urlaubssportart Skifahren ist zudem eine Freizeitsportart geworden“ freut sich Janz. Aber nicht nur zum Freizeitvertreib kommen Gäste in die größte Skihalle Europas. Auch zum Arbeiten kommen viele: wie zum Beispiel Skischulen, Reiseveranstalter und Sportgeschäfte. Sogar die Seminar- und Konferenzräume sind gut ausgebucht.
Das Restaurant mit dem großen Panoramafenster, durch das man das Treiben auf der Piste verfolgen kann, zog in den vergangenen elf Monaten auch viele nicht-Ski-Fahrer an. Vor allem an den Wochenenden, wenn es regelmäßig Tausende zur größten Apres Ski Party zieht nördlich der Alpen zieht.

Der erste Geburtstag steht bevor
Am 03.01.02 feiert die „allrounder winter world“ ihren ersten Geburtstag.
Jeder, der am 03.01 Geburtstag hat kommt an diesem Tag für halben Preis zum Skivergnügen.
Wer also am 03.01. Geburtstag hat: ab in die Neusser Skihalle!