Moderator: Hallo Martina, freuen wir uns auf die Fragen deiner Fans. Auf geht´s...
Klaus: Wie lange möchtest du noch im Weltcup fahren? Ich hoffe noch lange! Planst du schon dein Leben nach der Skikarriere?
Martina Ertl: Auf alle Fälle noch zwei Jahre, wenn ich gesund bleibe. Danach ist noch nichts fix geplant
Afroman: Wie lange glaubst du kann man an der Weltspitze mithalten?
Martina Ertl: Das Alter spielt eigentlich keine Rolle.
Alexandra: Hallo Martina!Ich finde deinen Werbespot von Nutella echt super!! Wie lange haben eigentlich die Dreharbeiten dazu gedauert? Schönen Gruß an deinen Bruder Anderl. Finde es gut, dass er auch im Spot zu sehen ist.
Martina Ertl: 4 Tage haben die Dreharbeiten gedauert, es gibt auch noch einen Winterspot, der ab Januar läuft.
Berny: Gehen dir die Ausfälle nicht auf die Nerven?
Martina Ertl: Schifahren ist ein Sport im Freien, damit muss man immer rechnen.
Christel: Hast du trotz der Konkurrenz auch gute Freundschaften im Ski-Weltcup geschlossen?
Martina Ertl: Ja, es spielt keine Rolle aus welcher Nation die Mädchen sind, irgendwie ist es schon wie eine große Familie, wenn man solange dabei ist.
Vera aus Graz: Hi, Martina! Hast du heute schon deine Nutella-Brotzeit gehabt? ;-)
Martina Ertl: Nein hier in unserem Hotel gibt es kein Nutella zum Frühstück.
Herbert: Der für heute geplante Super G ist ja leider ausgefallen. Wie hast du deinen Tag heute verbracht?
Martina Ertl: Vormittag haben wir Riesenslalom trainiert, und Nachmittag etwas Kondition.
Bruno Steffens: Wer ist Ihr Favorit in diesem Jahr bei den Damen?
Martina Ertl: keine Ahnung
Renate: Wer ist dein Lieblingsskifahrer bei den Männern?
Martina Ertl: Im Moment Bode Miller
Andi: Hi Martina! Welcher Weltcup -Ort gefällt dir am besten?
Martina Ertl: Alle, an denen ich gewonnen habe.
steffi: Hi Martina, wo trainiert ihr im neuen Jahr? Weiß du das schon?
Martina Ertl: Es geht gleich mit Rennen weiter.
Gerd: Wie geht es in Val d`Isere jetzt weiter? Wird der ausgefallene Super G nachgeholt?
Martina Ertl: Vielleicht in St. Moritz
Ben: Bist Du froh, dass das Rennen heute nicht stattgefunden hat?
Martina Ertl: Nein, natürlich nicht. Wäre gerne gefahren.
Tim: Hallo liebe Martina! Wie hast Du den Tod von Regine Cavagnoud aufgenommen und wie sehr beeinflusst ihr Tod Dich in Deiner Konzentration auf ein Rennen? Danke vielmals für die Beantwortung meiner Frage
Martina Ertl: Ich denke oft an Regine Cavagnoud. Die Wertigkeit von einem Skirennen hat eine andere Bedeutung bekommen.
Vroni: Wie viel Nutella befindet sich nun zuhause in Deinem Küchenschrank?
Martina Ertl: Es ist immer genug Nutella zu Hause.
Zicke: Wo glaubst du, kannst du dich noch verbessern?
Martina Ertl: Man kann eigentlich immer was verbessern.
Sven: Wirst Du in Lienz bei den Rennen sein? Komme dann selbstverständlich auch vorbei!
Martina Ertl: Ja logisch bin ich in Lienz.
ski fan: Wer ist deine Zimmerkollegin?
Martina Ertl: Annemarie Gerg, sie kommt heute an und fährt den Riesenslalom.
Hellrider: Wie gut ist denn unser Ski-Nachwuchs? Die Riesch z.B. Können die es packen bis zur Weltspitze?
Martina Ertl: Wir haben einen sehr guten Skinachwuchs. Riesch, Bauer, Hölzl haben sehr guten Perspektiven es nach ganz oben zu schaffen.
Dirk: Liebe Martina! Warst Du auf Regine Cavagnouds Beerdigung und wie sehr wirkt ihr Tod auf Dich ein, was die Konzentration betrifft? Danke
Martina Ertl: Die Beerdingung war an unserem Abflugtag nach Amerika, daher konnte ich nicht dabei sein.
Turbo: Bei den schnellen Disziplinen braucht es doch wirklich Mut! Ein Falchlandtiroler kann da nur mit den Ohren schlackern. Ist das nur Routine oder doch auch Gratwanderung??
Martina Ertl: Es ist immer eine Gradwanderung bei so hohen Geschwindigkeiten, aber im Laufe der Jahre kommt auch die Routine dazu.
ski fan: woa des net a geils gefühl, wiast noch deina valetzung wöltmaistarin woan bist??
Martina Ertl: Ja, das werde ich nie vergessen.
Alex: Wo bist du an Weihnachten? Hast du schon alle Geschenke gekauft?
Martina Ertl: Ich bin zu Hause und habe noch fast keine Geschenke.
Barbara: Hallo Martina! Wie ist das Wetter im Moment? Stürmt es noch?
Martina Ertl: Es ist noch immer etwas windig, aber schon besser als am Morgen
Lutz: Welche Chancen rechnest du dir für das Wochenende aus?
Martina Ertl: Ich hoffe auf eine Steigerung zu den letzten Rennen im Riesenslalom und im Super G.
Susi P.: Schönen Gruß aus Köln! Fährst du nach den vielen Unfällen jetzt vorsichtiger?
Martina Ertl: Gewiss werde ich in der Abfahrt nicht alles riskieren, denn meine besseren Disziplinen sind ohnehin die restlichen drei.
Andrea: Stimmt es, das Anja Paerson eine gute Freundin von dir ist?
Martina Ertl: Ich kenne sie gut und wir kommen gut miteinander aus.
Anita: Ciao Martina! Wie geht es deinem Bruder? Gibt es bei euch schon einen kleinen Konkurrenzkampf? ;)
Martina Ertl: Konkurrenzkampf gibt es keinen. Heute ist er 13. im Europacupslalom geworden. Das ist okay.
Daniela: Liebe Martina! Du bist mein großes Vorbild und ich möchte jetzt auch Schifahren. Wäre es denn möglich, dass ich von dir abgetragene Schischuhe bekäme (gegen Bezahlung auch!)?
Martina Ertl: Wir fahren sehr harte Schuhe, die eigentlich ein normaler Skifahrer nicht tragen kann.
Super-John: Welche Sportarten magst du sonst noch?
Martina Ertl: Biken und Rennrad fahren, Tennis, Volleyball und vieles mehr
Ute: Man soll als Profisportler keine Angst haben, aber im Moment habe ich Schiss, wenn ich dich den Berg runterfahren sehe, nicht wegen deinem Können, sondern wegen dem was passiert ist. Wie steht es mit dir?
Martina Ertl: Wenn ich Angst habe, dann werde ich sicher nicht an den Start gehen, ein gewisser Respekt ist allerdings normal.
Gunther: Was isst du denn sonst gerne? Nur Nutella?
Martina Ertl: Ja
skifan: wos boa bis jetzt dei geilsta Sieg?
Martina Ertl: Gold in St. Anton
Karl: Jetzt streiten sich die Gelehrten um die Sicherheit bei Skirennen. Das muss doch innerlich bei aller Berechtigung an den Wurzel eurer Rennfahrer-Identität nagen. Es geht doch um schnell, oder?
Martina Ertl: Es ist doch normal, dass man sich Gedanken macht wenn so schwere Unfälle passieren.
skifan: host du iagenda vorbild?
Martina Ertl: Nein
Jens: Hi Martina! Bist für mich die hübscheste Sportlerin Deutschlands; hast Du bei Skirennen auch manchmal lackierte Fußnägel?
Martina Ertl: Hab ich!
Lutz: Wie feiert ihr eigentlich Weihnachten dieses Jahr?
Martina Ertl: Zuhause mit meinen Geschwistern und Eltern. Eigentlich so wie jedes Jahr
christine: Hallo Weißt du ob jemand im Damenskizirkus raucht ansonsten wünsche ich dir alles Gute
Martina Ertl: Ich glaube nicht, dass jemand raucht
Mihi_007: Was hältst du eigentlich von Renate Götschl??
Martina Ertl: ... ist auch eine von vielen Skikolleginnen und wir kommen gut miteinander aus Begeisterst mich noch immer
Herbert: Hey Martina, wie geht es eigentlich deinem Knie, keine Probleme mehr?
Martina Ertl: Es ist schmerzfrei beim Skifahren, aber manchmal zwickt es noch ein bisschen
Bluesboy: Gehst du im Sommer auch mal ans Meer?
Martina Ertl: Ja, sehr gerne. Nach einem kalten Winter braucht man das einfach
Klaus: Weist du schon, was du an Silvester machen wirst?
Martina Ertl: Im Moment noch nicht. Willst Du mich einladen?
Ute: Ist das Verhältnis zu den Reportern des Bayerischen Rundfunks eigentlich wirklich so toll oder nervt es nicht auch manchmal, was die von euch verlangen - z. B. das Weihnachtslieder singen vom letzten oder vorletzten Jahr
Martina Ertl: Weihnachtslieder singen war ein bisschen übertrieben, aber sonst haben wir ein recht gutes Verhältnis
KeMa: Wird Janica Kostelic deiner Meinung nach den Anschluss an die Weltcupspitze wieder schaffen!?
Martina Ertl: Ja davon bin ich überzeugt.
Cree_007: Hallo Martina! Was war es für ein Gefühl den kombi Slalom zu gewinnen noch dazu in Österreich?
Martina Ertl: Es war ein sehr schönes Gefühl, viele deutsche Zuschauer waren vor Ort aber auch manch Österreicher hat sich gefreut, z. B. mein Servicemann.
Franz-Josef: Was ist eigentlich so problematisch an diesen Carving-Skiern??
Martina Ertl: Es werden auch hohe Geschwindigkeiten in den Kurven gefahren, dass mach es gefährlicher.
Renate: Hast du vor den Rennen ein bestimmtes Ritual? z.B. linken Skischuh zuerst anziehen, oder sowas?
Martina Ertl: Ich habe einen gewissen Ablauf und mag es nicht wenn ich in Zeitnot bin aber kein spezielles Ritual.
Martin: Ciao Martina! Wie steht es eigentlich mit deiner Skilehrerprüfung ?
Martina Ertl: Die habe ich geschafft.
nina:
Wie hast Du den Unfall von Silvano verdaut? Ihr fahrt ja auf derselben Strecke? Jetzt werden wieder die Sicherheitsmaßnahmen diskutiert, meinst Du nicht das ihr ,als die Betroffenen, früher auf fehlende Mängel aufmerksam machen solltet.
Martina Ertl: Die Gedanken gestern bei Hangbefahren waren bei Silvano, die Frage ist nur, ob es Mängel waren oder vielleicht ein sehr unglücklicher Umstand.
Katharina: Hallo Martina. Ich hätte gerne gewusst wie es im SC Lenggries mit dem Nachwuchs aussieht, und ob Du auch Kontakt zu Nachwuchsläufern hast.?
Martina Ertl: Der SC-Lenggries hat eigentlich immer sehr guten Nachwuchs ich kenne einige von den jungen Rennläufern und sie freuen sich auch immer wenn sie mal einen Rennanzug von mir bekommen.
miri: Hallo Martina! Was vermissen Sie im Winter wenn Sie immer durch die Weltgeschichte reisen am meisten? Wie ist es mit den Freunden zu Hause?
Martina Ertl: Speziell wenn es nicht so gut läuft, vermisse ich die Freunde zu Hause, aber nach 10 Jahren Weltcup gewöhnt man sich daran.
Ute: Was für Musik hörst du oder bei welchem Schauspieler würdest du schwach werden?
Martina Ertl: Ich habe keine spezielle Musikrichtung, mag keinen Techno.
Giuseppe: Hallo Martina! Ich bin Dein großer italienischer Fan! Bist Du einige Male für Urlaub nach Sardinien gefahren? Du bist die N.1. Ciao bellissima!
Martina Ertl: Nein war ich leider noch nie.
KeMa: Warst du schon mal auf einer Fan Homepage??
Martina Ertl: Nein
Andrea: Dein WM Tagebuch war echt super! Wirst du in Salt Lake City auch eines führen?
Martina Ertl: Das olympische Komitee verbietet das.
Florian: Bist du eigentlich Single oder bist schon vergeben Bist eine tolle Frau, überhaupt das erste Foto wirklich toll
Martina Ertl: Ich bin Single

Bernd: Auf welcher Piste bist du denn \"privat\" zu treffen???
Martina Ertl: In Lenggries und Umgebung

Mirko: Liebe, liebe Martina! Kannst Du mir sagen, wann Silvano wieder Skifahren kann? Danke
Martina Ertl: Der kann leider nie mehr Ski fahren.

Alexandra: Bode Miller hat am Dienstag in Madonna diesen neuen Slalom (4 Durchgänge)gewonnen. Was hältst du von dem neuen Modus?
Martina Ertl: Ist mal was anderes, auch ganz interessant.

Regina: Liebe Martina! Wie hoch ist denn Dein Verschleiß an Skischuhen in einer Saison und fangen die bei Dir auch nach einer Zeit an nach Schweiß zu riechen oder net? Danke für die Beantwortung
Martina Ertl: Ich habe jedes Jahr zwei, drei neue Paar Schuhe und Fußschweiß kenne ich nicht.
Jens: In welcher Farbe lackierst Du Deine Fußnägel am liebsten?
Martina Ertl: Geht doch dich nichts an.
Christian: Hi Martinchen, sag mal, warst du schon mal in Frankfurt/Main?
Martina Ertl: Ja, am Flughafen.
Saskia: Wärst du gerne später mal Trainerin?
Martina Ertl: Nein
KeMa: Wie ist dein Tipp für morgen?
Martina Ertl: Habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, ich hoffe es sind nur wenige vor mir.
Renate: Hast du noch Kontakt zu Katja Seizinger?
Martina Ertl: Ja aber selten, habe sie in der Reha-Klinik als ich verletzt war getroffen.
Sandro: Könntest du dir auch eine Teilnahme an den 24 Hours auf Aspen vorstellen?
Martina Ertl: Wäre mal was anderes, aber nicht solange ich aktiv bin.
KeMa: was hältst du vom Euro??
Martina Ertl: Ich finde es gut weil wir uns auch immer in sämtlichen europäischen Ländern aufhalten und mein Geldbeutel mit den verschiedenen Währungen bald platzt.
nina: Gehst Du auf die Eröffnungszeremonie der olympischen Spiele? Oder hast Du schon Angst und Bedenken wegen des Krieges!
Martina Ertl: Ich glaube ich gehe nicht denn ich habe Bedenken.
Kalle: Bekennender Single?
Martina Ertl: Nein
Florian: Hallo Hast du jemals schon geraucht mal und ich drücke dir die Daumen ganz fest für morgen
Martina Ertl: Habe es mal probiert aber mir wurde schlecht.
Jörg: Hat die Presse das Comeback von Regina Häusl nicht arg zerschrieben. Sie ist doch gut drauf oder?
Martina Ertl: Sie ist gut drauf und ich wünsche ihr viel Glück.
Markus: Deine Homepage ist klasse, wie sind denn so die Chancen, das Du e-mails persönlich beantwortest?
Martina Ertl: Habe im Winter eigentlich überhaupt keine Zeit dafür.
steve: Wer gewinnt heuer den Gesamtweltcup bei den Damen?
Martina Ertl: Das weiß der liebe Gott
Katharina: Sag mal, bis um welche Zeit in der Nacht muss Dein Servicemann so arbeiten ?
Martina Ertl: Das ist unterschiedlich manchmal steht er schon lange im Skiraum.
Miri: Wissen Sie was Miriam Vogt macht, seitdem Sie ihre Karriere beendet hat?
Martina Ertl: Nein
Steffi: Warst du schon mal in Flachau? Dem Heimatort von H. Maier? Wenn? Trainiert ihr dort noch vor dem Weltcupfinale? Wann?
Martina Ertl: Ich war früher oft in Flachau mit dem DSV zum Training und bin dort auch schon Rennen gefahren. Zeit zum Training bleibt wohl nicht.
KeMa: Schon mal mit dem Gedanken gespielt, die Streif runterzufahren!
Martina Ertl: Ja aber nicht alles Schuss.
Susi: Manchmal spucken die Skidamen bevor sie losfahren, kommt das bei Dir auch manchmal vor?
Martina Ertl: Nein das habe ich noch nie gemacht.
Mirko: Martina, warum kann Silvano nie mehr Skifahren?
Martina Ertl: Weil er querschnittgelähmt ist.
Jana: Nabend Martina was würdest du heute machen, wäre der Skisport nicht in dein Leben getreten?? *würde mich mal interessieren*
Martina Ertl: Auf den Christkindlmarkt gehen.
Urmel aus dem Eis: Hi Martina ... *grins* was machst du, wenn du nicht gerade ans Skifahren denkst? Arbeiten? Urlaub oder was?
Martina Ertl: Es bleibt nicht viel Zeit, im Sommer möchte ich schon mal zwei Wochen Urlaub machen.
Ulli: Liebe Martina! Planen Sie auch mal eine Versteigerung persönlicher Sachen über das Internet?
Martina Ertl: Ist möglich
KeMa: Stephan Eberharter, Bode Miller oder Lasse Kjus - wer hat deiner Meinung nach die besten Chancen auf den Gesamtweltcup?
Martina Ertl: Stephan Eberharter
nina: Hätte man angesichts der Ereignisse vom 11. September nicht die olympischen Spiele absagen sollen?
Martina Ertl: Schwierige Frage, schauen wir mal wie es jetzt weiter geht.
Moderator: Vielen Dank für die Beantwortung der vielen Fragen deiner Fans. Was steht gleich noch bei dir auf dem Programm?
Martina Ertl: Ich habe jetzt Besprechung, dann Abendessen und ab ins Bett. Es hat mir Spaß gemacht und ich werde mir wieder mal Zeit nehmen für euch.