Der Schneemangel in den französischen Alpen führt zu weiteren Terminverschiebungen im Rennkalender des Damen-Weltcups. Nun musste die FIS alle für den 14. bis 16. Dezember vorgesehenen Wettbewerbe in Megeve (Frankreich) streichen.

Ausweichort für Ausweichort nötig:
Am Mittwoch soll nun die Entscheidung über Ersatztermine für die beiden Super-G und den Slalom fallen. Einer der beiden Super-G von Megeve ist bereits der Ersatztermin für das ausgefallene Rennen in Val d `Isere.