Rosi Mittermaier ist sicherlich die bekannteste aller deutschen Skifahrerinnen. In Reit im Winkel am 05.08.1950 geboren, gewann sie in ihrer Karriere 16 Deutsche Meisterschaften und wurde neunmal Weltcupsiegerin. Das Doppel-Gold von Innsbruck 1976 machte Rosi für die deutschen Skifans unsterblich.

Immer gefragt:
Auch nach Ende der Karriere blieb Rosi erfolgreich. Als
des Mitglied des Nationalen Olympischen Komitees und Mitglied im Frauenausschuss des Int. Skiverbandes kümmert sich Rosi weiter um die Belange des Sports. Zusätzlich gibt sie ihre Fachkenntnisse als Kommentatorin bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften für TV und Printmedien weiter.

Rosi Mittermaier ist seit 1980 mit Christian Neureuther verheiratet und Mutter der beiden Kinder Ameli und Felix.