Er ist in der Skiwelt ein Begriff. Der am 04.07.1950 geborene Christian Neureuther war im positiven Sinn ein Ski-Bessesener. Statt einer Karriere als Mediziner wählte er den Kampf im Stangenwald - mit Erfolg. 12 Deutsche Meisterschaften, 6 Weltcupsiege, 3 Erfolge beim Lauberhorn-Slalom in Wengen und der Sieg 1979 beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel sind nur einige seiner zahlreichen sportlichen Duftmarken. In der Weltcup-Gesamtwertung "seiner" Disziplin (Slalom) stehen 2x Platz 2 und 2x Platz 3 zu Buche.

Karriere nach der Karriere:
1980 heiratete Neureuther seine Gold-Rosi. 2 Kinder, Ameli und Felix, gehen aus der Ehe hervor; Felix versucht bereits erfolgreich in die Fußstapfen seiner Eltern zu treten.
Vater Christian indes zog es u.a. zum Fernsehen. 8 Jahre saß er in der Jury bei "Dalli Dalli" mit Hans Rosenthal.
Als Kommentator bis zu den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City ist Neureuther dem Skisport bis heute verbunden geblieben.