Im Rahmen der SIEMENS-Recruiting Initiative unterstützt SIEMENS als Partner das K2-SIEMENS Freeskiing Team.
Mit Wirkung zur Sommer Ispo 2001 treten SIEMENS und K2 als offizielle Partner auf.
Die Zusammenarbeit konzentriert sich dabei auf die von K2 geplanten europaweiten Aktivitäten des kommenden Winters: das K2-SIEMENS Freeskiing Team und die K2-SIEMENS Ski Test Tour.

Freeskiing-Team will noch mehr Gas geben:
Das internationale K2 Freeskiing Team mit Fahrern wie unter anderem Baptiste Blanc (Nea Award 2000: Best Newcomer), Gerhard Blöchl (DSV Freestyler und Olympiaanwärter) oder Robert Brackenhofer (Stuntman) wird im 2. Winter seines Bestehens durch den Support von SIEMENS sicherlich noch
mehr Gas geben können. "Uns bietet dieses Engagement die Möglichkeit, SIEMENS in einem jungen, dynamischen und kreativen Umfeld zu plazieren", so Franz Lutje, Leiter
Branding and Operations bei Corporate Personnel der Siemens AG. "Gleichzeitig dokumentieren wir damit den Wandel des Unternehmens nach außen."

Die Chemie stimmt:
"Bei beiden Konzernen handelt es sich um innovative und weltweit aktive Unternehmen mit einem reichhaltigen Spektrum an Produkten und Entwicklungen. Daher wünschten wir uns einen Partner wie SIEMENS für das Freeskiing-Team,"
so Bernd Holzhauer, Director Marketing K2 Europe.
Eine neue Marketinginitiative für die kommende Wintersaison ist die K2-SIEMENS Ski-Testtour.

Wochenende mit Freeskiing-Crack zu gewinnen:
Dabei werden, in Abstimmung mit K2-Händlern in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz, Interessenten die Möglichkeit erhalten, aktuelle K2 Skimodelle direkt vor Ort zu testen. Während der Tour findet ein attraktives Gewinnspiel statt, bei dem z.B. ein Freeski-Wochenende mit einem K2-Siemens Teamfahrer gewonnen werden kann.