Die kroatische Gesamt-Weltcupsiegerin Janica Kostelic aus Kroatien musste sich erneut einer Operation an ihrem linken Knie unterziehen und wird laut Aussage des kroatischen Skiverband-Direktors Vedran Pawlik gut 3 Monate pausieren müssen.

Operation erfolgreich:
Die 19-jährige, die nach der ersten OP im März nun erneut in Basel operiert wurde, fühle sich bereits wieder fit. "Die Ärzte sind mit dem Verlauf der Operation sehr zufrieden und zuversichtlich, dass Janica mit dem Beginn der Saison einsatzbereit sein wird," sagte Pawlik.

Schmerzen auch nach März-OP:
Die Operation musste erneut durchgeführt werden, da Janica auch nach der März-OP über andauernde Schmerzen im Knie klagte. "Janica wird die nächsten Tage im Krankenhaus verbringen und dann nach Kroatien zurückkehren. Dort wird sie ein 4-6 wöchiges Rehabilitationsprogramm absolvieren. Anfang August soll dann das Trockentraining starten und Ende August geht es zum Schneetraining," hofft Pawlik.

Wettlauf mit der Zeit:
"Eventuell schafft sie es nicht zum Saisonstart in den Staaten, aber an der restlichen Amerika-Tour wird sie dann teilnehmen". Laut Vater Ante plane man die Saison gezielt mit Blick auf die Olympiade in Utah/USA 2002. Dort Gold zu holen, ist das große Ziel der Kostelics.