Die Südtirolerin Isolde Kostner gewann den 7. Super-G der laufenden Weltcup-Saison auf der FIS-Scalottas Strecke von Lenzerheide im Schweizer Kanton Graubünden. Die Führende der Weltcup Abfahrtswertung siegte in der Zeit von 1.36.61 Min. vor Renate Götschl aus Österreich (1.36.69 Min.) und Carole Montillet aus Frankreich (1.36.74 Min.).
„Heute musste man gleiten. Das kann ich zum Glück ganz gut. Auf den Gesamtweltcup habe ich zwar keine Chance mehr, aber den Abfahrts-Weltcup möchte ich in