Snowbasin in Utah/ USA macht seinem Namen alle Ehre. Das erste von drei geplanten Weltcup-Rennen der Herren, das für heute 18.00 Uhr MEZ angesetzt war, musste wegen heftigen Schneefalls, schlechter Sicht und starker Winde abgesagt werden. Die Herren befinden sich im Rahmen der Weltcup-Rennen derzeit im Olympia-Skigebiet von Salt Lake City. Dort werden im kommenden Jahr die Winterspiele 2002 ausgetragen. Mit der heutigen Nachholabfahrt für den im Januar ausgefallenen Schweizer Lauberhorn-Klassiker von Wengen sollte eigentlich das letzte große Speedwochenende der Herren vor den Weltcup-Finals in Norwegen und Are und gleichzeitig die Olympia-Generalprobe eingeläutet werden.
Nun gehen die Überlegungen dahin, die erneut ausgefallene Abfahrt in der kommenden Woche im norwegischen Kvitfjell nachzuholen.

Abfahrt und Super-G ebenfalls gefährdet:
Ob die beiden weiteren Rennen von Snowbasin - eine weitere Abfahrt am Samstag (18 Uhr MEZ) und ein Super-G am Sonntag (18 Uhr MEZ) - stattfinden können, erschien auf Grund der schlechten Witterung mehr als fraglich.