Telemark-Platten erlauben ein effektiveres Kanten und verhindern bei starken Schräglagen, dass die Schuhe den Schnee berühren. Um die Platten zu montieren, brauchst du einen Bohrer, Epoxydharz, einen Filzstift und einen Schraubenzieher.

Schritte:
1.Kauf dir Platten, die zu deinen Telemark-Bindungen passen.

2.Schraub die Bindungen von den Skiern ab.

3.Die Mittelpunkte der Platten und der Skier sind gekennzeichnet.

4.Finde die Mittelpunkte von Ski und Platte und lege sie aufeinander.

5.Nimm einen Filzstift, um durch die Löcher in der Platte einen Punkt auf den Ski zu setzen.

6.Nimm die Platte erst einmal wieder vom Ski und nimm nun den Bohrer zur Hand.

7.Bohre an der mit dem Filzstift markierten Stellen Löcher, die bis zur Hälfte in den Ski hinein reichen. Der Durchmesser der Löcher sollte etwas kleiner sein als die Löcher in der Platte.

8.Fülle die Aussparungen mit etwas Epoxydharz und schraube schnell die Platten auf die Skier.

9.Schraube jetzt die Telemark-Bindungen in die dafür vorgesehenen Löcher der Platten.

Tipps:
Platten gibt es in verschiedenen Erhöhungen. Am gebräuchlichsten ist eine Erhöhung von 50 mm, wenn du einen noch besseren Kantengriff willst oder deine Schuhe besonders weit sind, kannst du noch höher gehen.
Das Epoxydharz sollte mindestens 24 Stunden getrocknet sein, bevor du die Skier das erste Mal benutzt.