Auf Skiern den wilden Kaukasus erobern (2-Teiler)

Teil 2:
Auf dem Elbrus gibt es 35 km präparierte Pisten die ständig gewartet werden. Sie sind über 3 Lifte verbunden, die zum Teil jedoch schon ebenso lange existieren wie das Skigebiet selbst. Auch sie werden ständig kontrolliert, können jedoch nicht mit westeuropäischem Standart verglichen werden.

Heli-Skiing:
Es gibt reizvollere Möglichkeiten höhergelegene Pisten zu erreichen: die populärste ist wohl das „Heli-skiing“. Bis zu 20 Passagiere kann ein Helikopter aufnehmen und an einem der vier bewährten Abfahrtsplätzen, oder dem Gipfel des Mt. Elbrus absetzen. Die Pilotenteams haben besonders mit der Kaukasusregion rund um das Elbrus-Skigebiet schon mehrjährige Erfahrung und kennen auch die Wind- und Wetterbedingungen genau. Oder man mietet eine Fahrt mit einer „Snow-cat“, einer Pistenraupe, die ohne Probleme Höhen von 3900 - 5000 Metern erreicht.

Skigebiet liegt hoch:
Der Grossteil der befestigten Pisten liegt auf flacherem Gelände, ist jedoch ganzjährig befahrbar, da das Skigebiet an sich sehr hoch liegt. Der höchste Pistenausgangspunkt liegt auf 3810m. Ab einer Höhe von 3000m sind die Pisten oftmals sehr steil und es besteht auch im Sommer zum Teil Lawinengefahr. Also: immer den Rat von Skiführern und Ortskennern befolgen!

Eine Herausforderung:
Ab ca. 3500 m ist der Elbrus von Gletschern bedeckt, darunter zum größten Teil mit deren Schuttüberresten, den Moränen. Die vielen steil abfallenden Hänge und Überhänge sind besonders für Freeskiing-Fans einen große Herausforderung! Die Möglichkeit zum Skifahren besteht hier das ganze Jahr über, sogar im Juni findet man ideale Schneebedingungen vor. Halfpipes auf 3500m sind keine Seltenheit, Klippen und Steilhänge für verrückte Sprünge in den Tiefschnee gibt es en masse!
Ein Tipp: auch im Sommer sollte man sich auf eisige Temperaturen vorbereiten!

Unberührte Natur:
Wer einmal im Kaukasus war, wird ihn lieben. Nicht wegen des Komforts, oder der Bequemlichkeit von Liften direkt vom Hotel zur Piste. Vielmehr wegen der größtenteils noch unberührten Natur, der atemberaubenden Bergkulisse und dem Erlebnis einer „Ski-Safari“ in ein vom Tourismus noch nicht verdorbenes Gebiet.

Mount Elbrus Touristeninformation:
Oleg A.Eneev Russland Tel.: 78 66 22 58 95 2