Die 1. Abfahrt der Herren in Wengen (Schweiz) ist abgesagt worden. Nebel, Schnee im oberen Bereich der Strecke und Regen ab der Mitte der Abfahrtspiste machten ein Rennen unmöglich. Das Verletzungsrisiko wäre unkalkulierbar hoch gewesen. Der ursprüngliche Renn-Start war für 12.30 Uhr terminiert gewesen. Die FIS-Verantwortlichen um Kurt Hojara hatten den Start zunächst auf 13.30 Uhr und dann auf 14.00 Uhr verschoben.

Ersatz-Abfahrt für Bormio:
Eigentlich hätte die heutige Abfahrt der Ersatz für das abgesagte Rennen von Bormio (Italien) am 29.12.2000 sein sollen. Ein neuer Termin für das Rennen steht noch nicht fest. Eventuell muss das Rennen nun ersatzlos gestrichen werden.

Hoffnung für morgiges Lauberhorn-Rennen:
Für die eigentliche Lauberhorn-Abfahrt (Samstag 12.30 Uhr) besteht allerdings noch Hoffnung. Das Wetter soll besser werden. Damit könnte die längste Abfahrtsstrecke der Welt doch noch in den Blickpunkt sportlicher Höchstleitungen gerückt werden.

Kombination soll ausgetragen werden:
Die Austragung der Abfahrt am morgigen Samstag ist auch für die Wertung der Kombination von Bedeutung. Die Kombination setzt sich aus den Resultaten der Abfahrt und des Slaloms, der am Sonntag ausgetragen werden soll, zusammen.

Maier heiss auf das Rennen:
Hermann Maier will unbedingt die Lauberhornabfahrt gewinnen. In den beiden letzten Jahren wurde er jeweils Zweiter: "Die Strecke gefällt mir. Sie ist lang und abwechslungsreich. Ein Klassiker. Allerdings mag ich es eher hart und eisig. Wenn es weiter so weich und langsam ist, dann dauert es bis zum Ziel ja ewig."