Bereits sechsmal war Flachau, das Heimatdorf Hermann Maiers, Austragungsort von Weltcup - Rennen. Das diesjährige Spektakel rund um den Damenslalom am 14. Januar ist jedoch zugleich die Generalprobe für das mit Ungeduld erwartete Weltcup - Finale 2002. Für zwei Tage wird sich alles rund um die Grießenkar - Piste in ein großes Openair - Party - Area verwandeln. Dafür sorgen zahlreiche Bands, Shows und Darbietungen wie zum Beispiel ein großes Feuerwerk.

Salzburg ruft:
Der Wintersportort Flachau gehört zum Skigebiet Amadé, welches über 350 Pistenkilometer verfügt, die durch 130 Liftanlagen verbunden sind. Zudem besteht Nachts die Möglichkeit, die 1,5 km lange Flutlicht-Piste zu nutzen, oder sich auf der Natureislaufbahn auszutoben.

Einen zusätzlichen Reiz macht die Nähe zu Salzburg aus. Als Tagestrip vom Amadé - Skigebiet aus eignet es sich hervorragend, da es lediglich 70 km entfernt ist.

Flachau:
Der Ort selbst ist mit seinen 2.600 Einwohnern relativ klein, verfügt jedoch über alle Annehmlichkeiten, die sich der Urlauber wünscht: 7200 Gästebetten jeglicher Kategorie in Hotels, Gaststätten, Pensionen, Ferienwohnungen und auf Bauernhöfen. Tagsüber locken eine Vielzahl von Shoppingmöglichkeiten, während nachts in den 75 Restaurants, Bars und Discos kräftig Après-Ski gefeiert werden kann.