... heißt es ab dem 12.Januar, wenn die Downhill Welt-Cup-Rennen der Herren beginnen. Zunächst wird die ausgefallene Abfahrt von Bormio (Italien) vom 21.12.2000 nachgeholt. Dann steigt am Samstag den 13.01.2001 die eigentliche Lauberhorn-Abfahrt. Weiter geht es am 14. Januar mit dem Slalom der Herren, der in Verbindung mit der Lauberhorn auch als Kombination gewertet wird.

Der Ort:
Wengen liegt auf einer Höhe von 1300 Metern im Herzen des Berner Oberlandes, überschattet vom Gipfel der imposanten „Jungfrau“, mit ihren 3454 Metern. Flankiert von Eiger und Mönch bildet sie die wohl schönste Alpenkulisse überhaupt, die sogar schon in einem James Bond Film eine tragende Rolle spielte! Vielleicht sind es deshalb vor allem die Engländer, die diesen Ort schätzen und ihn zahlreich besuchen.

Urlauber-Dorado:
Erreichbar ist er nur mittels der Zahnradbahn über Lauterbach. Vielleicht ist der kleine Ort deshalb so ruhig und überschaubar geblieben und lebt erst auf, wenn ein neuer Schwung von Urlaubern der Bahn entsteigt. Sie finden in den ca. 28 Hotels und mehreren Hundert Skihütten mit insgesamt über 5.500 Betten Platz. Doch selbst bei voller Belegung ist der Ort mit höchstens 6.000 Menschen noch nicht überfüllt.
Der einzig-erhältliche Skipass gilt für die gesamte Jungfrau-Region, inklusive Mürren und Grindelwald und kostet gerade mal 244 Schweizer Franken.

Das Skigebiet:
Die Jungfrauregion gehört zu den schönsten und vielseitigsten Skigebieten Europas und hat für Skifahrer aller Kategorien etwas zu bieten. 35 Pisten sind im engeren Umfeld erreichbar, 42 in der gesamten Region. Alles in Allem sind das 190 Pistenkilometer, verbunden durch 45 Liftanlagen. Ein Viertel der Pisten sind ausdrücklich für Anfänger geeignet und auch das Cross-Country-Fahren erfreut sich hier zu Recht größter Beliebtheit. Erwähnenswert ist auch die Möglichkeit des „Heli-Skiings“, bei dem man mit Skiern aus einem Helikopter abspringt.

Wir erwarten also einen spannenden Wettkampf, vor der großartigen Kulisse des Berner Oberlandes!