Schneemangel im französischen Val d´Isere bereitet den Verantwortlichen vor Ort akutes Kopfzerbrechen.

Der für Donnerstag vorgesehene Riesenslalom der Damen ist wegen Schneemangels ins italienische Sestriere verlegt worden. Er muss auf Samstag (Startzeiten 9.30 Uhr und 12.45 Uhr) verschoben werden.

Zu dieser Entscheidung kam der Welt-Skiverband FIS nach einer Ortsbesichtigung.

Die drei restlichen vorgesehenen Rennen, der Super-G der Damen am Mittwoch sowie die Abfahrt und der Riesenslalom der Männer am Samstag und Sonntag sollen nach Stand der Dinge in Val d´Isere stattfinden können.

Der Super-G der Damen beginnt demnach am Mittwoch um 10.30 Uhr.