Die Damen haben die Saisoneröffnung bereits hinter sich; jetzt steigt das „starke“ Geschlecht auf die Bretter.

Ebenfalls mit einem Riesenslalom beginnt für die Männer der Weltcup 2000/2001. Am Sonntag gilt es ab 10.00 Uhr für die besten Skifahrer der Welt im Kampf um die wertvollen FIS - Punkte.

Der Gletscher in Sölden zeigte sich beim Damenrennen von seiner schönsten Seite. Hoffentlich können auch die Herren bei derart hervorragenden Bedingungen ihr erstes Rennen auf dem über 3000 Meter hohen Rettenbach bestreiten.

Für das DSV - Team geht ein Trio an den Start. Stefan Stankalla, Alois Vogel und Florian Eckert stellen sich der Aufgabe „Sölden 2000“.

Markus Eberle hingegen wird nicht an den Start gehen.
Bleibt abzuwarten, ob sich die Favoriten aus Österreich, allen voran Superstar Hermann Maier, durchsetzen werden. Vielleicht glückt den Deutschen ja, wie den Damen zuvor, ebenfalls ein guter Saisonstart.