Steamboat ist bekannt für seine authentische Wild-West-Atmosphäre. Ihr trefft hier auf wirklich freundliche Menschen, spürt den Hauch von Olympia und erlebt in großen Mengen den ‚Champagne Powder‘, den vielleicht besten Schnee der Welt. Als eines der familienfreundlichsten Resorts umfasst Steamboat gleich sechs Berge. Darin: Top-planierte Cruise-Pisten, Buckelpisten, Steilstücke, legendäre Tree-Runs und gleich vier Snowparks.

Von den 165 Pisten sind ‚Closet‘ und ‚Shadows‘ die bekanntesten: Zwei erhabene und lange Runs unter Bäumen, die durchaus eine gewisse Berühmtheit erlangt haben. Wenn der Powder tief und weich ist gibt es vermutlich keinen besseren Ort in Nordamerika, um zwischen den Bäumen seine Spur zu setzen. Etwas weniger bekannte Tiefschnee-Garanten gibt es bei Pioneer Ridge, wo sich einige der längsten Pisten befinden. Oben auf dem Berg befinden sich die gut präparierten Pisten für Familien, die sogenannte ‚Wally World‘. Diese leichten bis mittelschweren Hänge sind landschaftlich sehr reizvoll, breit und sehr angenehm zu befahren.

In Steamboat selbst gibt e seine große Auswahl an Hotels, Wohnanlagen und Stadthäusern, sowie über 100 Bars und Restaurants für jede Preisklasse. Yampa Valley, ein regionaler Flughafen, liegt nur 32 Kilometer westlich. Vom Flughafen Denver erreicht ihr Steamboat mit dem Auto in drei Stunden.