Nur wenige Orte gelten noch als typische Ski-Location aus Colorado – Crested Butte gehört dazu. Dort hat man sich den Kleinstadtcharme und die Abenteurerseele erhalten. 1880 wurde die Bergarbeitersiedlung gegründet und hat immer noch keine Ampeln oder Filialen großer Handelsketten. Die Reinheit dieser unverfälschten Umgebung wird euch in seinen Bann ziehen!

Crested Butte hat einige der steilsten Strecken Amerikas vorzuweisen – mehr Double-Diamond-Pisten gibt es in keinem Resort in Colorado. Aber Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene machen 80 Prozent der 121 Pisten aus, Crested Butte eignet sich also für Skifahrer aller Könnensstufen. Auf der Nordseite finden Freerider ihr Powderloch – dort kann man nach einem Sturm tagelang auf unverspurte Hänge stoßen.  

Im Umkreis von fünf Kilometern um die Pisten gibt es eine Kapazität von circa 6.000 Betten. Von einigen könnt ihr direkt in die Pisten einsteigen, andere sind im Zentrum von Crested Butte, eine kurze Busfahrt vom ersten Lift entfernt. Gunnison/Crested Butte Airport liegt sehr nahe und wird vom Denver International Airport angeflogen.

Crested Butte

>> Mehr zum Skigebiet Crested Butte ...

>> Weitere Infos auf Coloradoski.com