Die Kollektion Fall/Winter 2013 von Icebreaker ist laut dem Hersteller die innovativste und technisch
fortschrittlichste, die sie jemals produziert haben. Die Merino-Spezialisten zählen zu ihren Highlights vor allem Oberteile und Jacken, die bluesing-zertifizierte Nanotechnologie oder Softshell-Konstruktionen mit Merinowolle kombinieren bzw. auch als Hybrid eingesetzt werden. Sie schützen vor Wind und Wetter ohne die Atmungsaktivität und den Komfort von Merinowolle einzuschränken. Geeignet sind sie vor allem für Outdoor-Abenteuer, Laufen, Fitness und Reisen.

Farblich setzt Icebreaker mit dem kommenden Sortiment ebenso Akzente. Bereits während der letzten
Jahre entwickelte der Merino-Experte immer wieder neue Technologien zum Färben und Bedrucken von Merinowolle ohne Funktionsverlust. Im Herbst / Winter 13 setzt Icebreaker diesen Trend fort und beeindruckt mit Farbverläufen, überfärbten Details und schmalen Streifen. Zu den neuen Herbstfarben für Frauen zählen feurige Rot- und Orangetöne, eisiges Blau, sattes Grün, kräftiges Violett und dunkles Burgunderrot. Kombiniert werden sie mit Grafiken, die von der Flora und von Eiskristallen inspiriert sind. Die Farbpalette bei Männern reicht von erdigen Braun-, Ocker- und Orangenuancen über sattes Grün bis hin zu kräftigen Blau-Tönen.